19.10.2018

Haiti

Tote und Verletzte bei Protesten

In Haiti haben landesweite Proteste gegen Präsident Jovenel Moise in dieser Woche mindestens zwei Tote sowie 22 Verletzte gefordert. Das geht aus einem Polizeibericht hervor, aus dem lateinamerikanische Medien am Donnerstag...

08.10.2018

Haiti

Tote und Verletzte nach Erdbeben

Der Karibikstaat ist ohnehin leidgeprüft. Nun erschüttert ein neues Erdbeben den Norden des Landes. Häuser stürzen ein, mehrere Menschen sterben in der Nacht zu Sonntag.

16.07.2018

Haiti

Premierminister Lafontant nach Protesten zurückgetreten

Bei gewalttätigen Demonstrationen sind in der vergangenen Woche in Haiti mehrere Menschen getötet worden. Anlass war die Ankündigung der Regierung, die Benzinpreise zu erhöhen. Jetzt zog der Premier die Konsequenz.

09.07.2018

Haiti

Proteste gegen Benzinpreiserhöhungen

Haiti gilt als das ärmste Land Lateinamerikas. Wenn die Regierung ankündigt, dass die Benzinpreise steigen werden, reicht das schon aus, um die Menschen in Rage zu bringen. Bei Protesten in der Hauptstadt starb ein Mann.

05.07.2018

Chile, Haiti

Haitianer dürfen Familien nachholen

Chiles Regierung hat mit einer Gesetzesnovelle erstmals den Nachzug von Familienangehörigen haitianischer Migrantinnen und Migranten in das südamerikanische Land ermöglicht. Seit Wochenbeginn können in Chile lebende...

14.06.2018

Haiti

Oxfam verliert nach Sex-Skandal endgültig Tätigkeitserlaubnis

Vier Monate nach dem Beginn offizieller Untersuchungen zum Sex-Skandal bei der britischen Nichtregierungsorganisation Oxfam hat Haitis Regierung der Entwicklungshilfeinstitution die Genehmigung entzogen, weiter im ärmsten Land...

05.04.2018

Haiti

Weltbank: Großes touristisches Potenzial

Einst galt Haiti als „Perle der Antillen“. Der von Naturkatastrophen, Cholera und bitterer Armut geschundene Inselstaat könnte sich zu einem reizvollen Reiseziel entwickeln.

In einem Beitrag für die spanische Zeitung „El País“...

23.02.2018

Haiti

Haiti enzieht Oxfam vorübergehend Arbeitserlaubnis

Mitarbeitern der Hilfsorganisation wird vorgeworfen, in dem Katastrophengebiet nach dem Erdbeben Frauen sexuell genötigt zu haben. Oxfam soll davon gewusst haben. Auch andere NGOs räumen nun Fehler ein.

20.02.2018

Haiti

Oxfam entschuldigt sich offiziell bei Haiti

Es war eine Demutsgeste: Der Lateinamerika-Direktor der Organisation reiste nach Port-au-Prince, um den zuständigen Minister zu treffen. Der betonte, die Regierung sei "niemals über die Verbrechen informiert" worden.

13.02.2018

Haiti

Britische Oxfam-Vizechefin Penny Lawrence tritt zurück

Die Hilfsorganisation war nach Berichten über Sexpartys in Haiti und im Tschad unter Druck geraten. Nun zog die Vizechefin Konsequenzen aus den Vorwürfen, Oxfam habe auf die Vorfälle nicht angemessen reagiert.

15.12.2017

Haiti

Mütter verklagen UN-Blauhelme auf Unterhalt

Zehn Mütter haben Klage gegen die UN-Mission (MINUSTAH) in Haiti sowie gegen die Väter ihrer Kinder eingereicht. Sie fordern die Anerkennung der Vaterschaft durch MINUSTAH-Blauhelme sowie die Übernahme von Unterhaltskosten durch...

21.11.2017

Haiti, USA

USA beenden Schutzstatus für Erdbebenflüchtlinge aus Haiti

USA beenden Schutzstatus für Exil-Haitianer

Zeige 1 bis 12; von 380

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Nächste Seite

Aktuelle Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 


DOSSIER:

Oscar Romero

Oscar Romero - Dossier

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien

Friedenprozess in Kolumbien - Dossier

DOSSIER:
Mapuche

Das Indigene Volk der Mapuche - Dossier

Partner von:

Deutsche Welle ist Kooperationspartner von Blickpunkt Lateinamerika -  Logo von DW