24.04.2017

Argentinien

Bürgerrechtler identifizieren verschlepptes Kind

Die argentinische Bürgerrechtsorganisation "Großmütter der Plaza de Mayo" hat erneut ein während der Militärdiktatur vor Jahrzehnten verschlepptes Kind wiedergefunden. Das berichteten argentinische Medien am Wochenende...

24.04.2017

Brasilien

Drastische Kürzungen bei Indigenenbehörde durch Regierung

Die staatliche Indigenenbehörde in Brasilien gilt seit Jahren als unterbesetzt. Nun wurden Medienberichten zufolge Dutzende weitere Fachleute der Behörde entlassen. Ziel könnte deren weitgehende Entmachtung sein.

24.04.2017

Mexiko

Mexiko meldet Erfolg im Drogenkrieg

Die mexikanische Regierung führt seit Jahren einen regelrechten Krieg gegen Drogenbanden im eigenen Land. Jetzt wurden zwei einflussreiche Bosse konkurrierender Drogenkartelle erschossen.

24.04.2017

Venezuela

Schweigemarsch für Todesopfer in Venezuela

Die Proteste gegen den sozialistischen Präsidenten Maduro sind zuletzt immer weiter angeschwollen. Jetzt hält Venezuela inne. Ganz in weiß gekleidet gedenkt die Opposition der 21 bei Protesten getöteten Demonstranten.

21.04.2017

Mexiko, USA

Die Mauer und ihre menschlichen Tragödien

Täglich hat sie es mit abgeschobenen Migranten an der Grenze zwischen den USA und Mexiko zu tun. Die Geschichten der Gestrandeten lassen die Freiwillige Jana Echterhoff nicht mehr los. Aus Nogales Alexandra von Nahmen.

20.04.2017

Mexiko

Parlament von Oaxaca blockiert Reform von Indigenen-Gesetz

Drei Jahre nach Ausarbeitung einer Gesetzesinitiative zur Reform des Indigenen-Gesetzes von 1998 im Bundesstaat Oaxaca liegt das Vorhaben zur Stärkung der Rechte indigener und afroamerikanischer Gemeinden im Parlament des...

20.04.2017

Amazonas, Südamerika

RAISG: Neues Projekt zur Dokumentation indigener Territorien

Das Informationsnetzwerk der Amazonasregion zur kartenbasierten sozioökonomischen Entwicklung (RAISG) hat am Mittwoch, 19. April 2017, ihr aktuellstes Onlineprojekt vorgestellt. Auf der Internetseite der Organisation sind von nun...

20.04.2017

Mexiko

Indigene wegen fehlender Spanischkenntnisse im Gefängnis

In Mexikos Gefängnissen sitzen Medienberichten zufolge über 8.000 Indigene ohne Gerichtsurteil hinter Gittern. Wie das Nachrichtenportal "Animal Politico" am Mittwoch, 19. April 2017, berichtet würde die Mehrzahl der...

20.04.2017

Venezuela

Straßenschlachten eskalieren in Venezuela - drei Tote

Venezuelas Präsident Nicolas Maduro gerät zunehmend unter Druck: Am Mittwoch, 19. April 2017, demonstrierten im ganzen Land über eine Million Menschen gegen die sozialistische Regierung, forderten Neuwahlen und humanitäre Hilfe,...

20.04.2017

Kolumbien

Viele Tote durch Schlammlawinen in Kolumbien

Erst Anfang des Monats kamen weit über 300 Menschen durch einen Erdrutsch ums Leben. Nun trifft es eine Stadt im Westen - in der gebirgigen Kaffeezone des Landes. Und es könnte noch schlimmer kommen.

19.04.2017

Friedensprozess, Kolumbien

100 Tage Friedensvertrag: Zwischenfazit der Beteiligten

Update: Schicksal von 23.000 Vermissten in Kolumbien weiter ungeklärt

In Kolumbien ist das Schicksal von rund 23.000 während des bewaffneten Konfliktes verschwundenen Menschen bis heute ungeklärt. Das berichtete der Radiosender...

19.04.2017

Brasilien

Landesweite Proteste gegen Temer-Sparpolitik

In Brasilien hat es in den vergangenen Tagen in einigen Landesteilen unterschiedliche Proteste gegeben. Zum einen versammelten sich am Dienstag, 18. April 2017, mehrere hundert Polizisten vor dem Kongressgebäude in Brasilia, um...

Zeige 1 bis 12; von 9711

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Nächste Seite

Sonderausgabe-Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien


DOSSIER:

Oscar Romero

DOSSIER:
Mapuche

Partner von: