28.07.2017

Ecuador

51 anonyme Baby-Leichen in Ecuador beerdigt

Die 51 Baby-Leichen wurden in Parks oder öffentlich Plätzen gefunden. Da sich niemand zu ihnen bekannte, sollten sie eine würdige Beerdigung erhalten. Symbolbild.

In Ecuador sind einem Medienbericht zufolge die sterblichen Überreste von 51 Babys und Säuglingen beerdigt worden, die seit 2014 in einem Leichenschauhaus aufbewahrt worden waren. Bis heute hatten sich keine Eltern oder...

28.07.2017

Chile

Abtreibungsdebatte: Ein liberales Gesetz spaltet die Nation

Die angestrebte Legalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen sorgt für eine emotionale Debatte in Chile. Die katholische Kirche will sich nun noch offensiver "für das Leben positionieren".

28.07.2017

Kuba

Kuba entdeckt Kultur- und Öko-Touristen

Kreuzgang der Kathedrale in Havanna. Laut Tourismusminister interessieren sich etwa 80 Prozent der Touristen weniger für die Kultur des Landes. Vielmehr wollen sie Kubas Strände besuchen - das soll sich mit ändern.

Neuer Besucherrekord und nicht nur wegen "Sol y Playa" sollen noch mehr Urlauber auf die sozialistische Karibikinsel kommen. Kubas Regierung will auch für alternative Angebote jenseits der Strände interessieren.

28.07.2017

Panama

Interkulturelle Malaria-Behandlung von Indigenen wichtig

Kulturelle Aspekte spielen bei der Behandlung von Malaria bei Indigenen eine wichtige Rolle. Die Medizin müsse die indigene Kosmovision bei der Behandlung mit einbeziehen. Zu diesem Ergebnis kam eine Studie des Instituto...

28.07.2017

Brasilien

Eskalation der Gewalt - Polizei in Rio verliert die Kontrolle

Die Polizei von Rio de Janeiro gilt als korrupt und brutal. Jetzt hat sie die Kontrolle über die Millionen-Metropole verloren. Einspringen soll nun das Militär.

27.07.2017

Lateinamerika, Weltweit

Unesco-Weltmangroventag: Waldverlust verstärkt Klimawandel

Strand in Recife. An vielen Küsten Lateinamerikas werden Mangrovenbestände abgeholzt, um Platz für Anlegestellen zu machen.

Anlässlich des Weltmangroventages am 26. Juli 2017 hat die internationale Umweltschutzorganisation WWF vor dem anhaltenden Verlust der Mangrovenwälder auf dem Planeten gewarnt. Die salzwassertoleranten Gewächse an tropischen...

27.07.2017

El Salvador

593 Bandenmitglieder bei Großrazzia verhaftet

In einer groß angelegten Razzia haben die Staatsanwaltschaft und die Polizei in El Salvador am Donnerstagmorgen, 26. Juli 2017, knapp 600 Kriminelle verhaftet. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft ist dieser Aktion eine...

27.07.2017

Friedensprozess, Kolumbien

Kolumbiens Ex-Rebellen stoßen auf Widerstand

Willkommenstafel vor der Transitzone der Guerilleros. In Mariana in Kolumbien leben ehemalige Farc-Rebellen in Übergangscamps und geben ihre Waffen ab. Aus der Guerilla-Organisation soll eine politische Partei werden.

Die Waffen sind weg, doch der Weg von Kolumbiens ehemaligen Farc-Rebellen in die Politik gestaltet sich schwierig. Schon vor der geplanten Parteigründung am 1. September tauchen juristische Probleme auf.

27.07.2017

Venezuela

Zwei Tote bei neuer Protestwelle gegen Präsident Maduro

Kurz vor der von Präsident Nicolás Maduro anberaumten Wahl der verfassunggebenden Versammlung legt ein Generalstreik Venezuela lahm - und hat bereits weitere Opfer gefordert. Zudem verhängten die USA neue Sanktionen.

27.07.2017

Deutschland, Venezuela

Lateinamerika-Hilfswerk besorgt über Lage in Venezuela

Der Projektleiter Thomas Wieland vom Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat äußerte sich besorgt über die Lage in Venezuela.

Das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat kritisiert den Kurs von Venezuelas Regierung und die von Präsident Nicolas Maduro ins Werk gesetzte Wahl einer Verfassunggebenden Versammlung. Maduro strebe an, die demokratische Verfassung...

27.07.2017

Kuba, USA, Weltweit

NAFTA: Die Zuckerbarone Fanjul

Straßenhändler verkauft Zuckerrohr. In der Rohform als Rohr sieht ihn kaum einer. Vielmehr wird Zucker in großen Raffinerien verarbeitet und dann verkauft - ein lukratives Geschäft, von dem alle profitieren wollen.

Anfang Juli akzeptierte die US-Zuckerindustrie widerwillig die Vereinbarung, zu der die Regierungen ihres Landes und Mexikos einen Monat zuvor gekommen waren, um den Konflikt über den Zuckerhandel zu lösen. Obwohl Mexiko ohne...

26.07.2017

Chile

Computerspiel über die Kolonisationsgeschichte der Mapuche

In einem neuen Computerspiel können Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Geschichte der chilenischen Mapuche-Ureinwohner spielerisch erfahren. Die Lernsoftware mit dem Titel "Die letzte Grenze, ein Geschichtsspiel"...

Zeige 1 bis 12; von 10007

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Nächste Seite

AKtuelle Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien

Friedenprozess in Kolumbien - Dossier


DOSSIER:

Oscar Romero

Oscar Romero - Dossier

DOSSIER:
Mapuche

Das Indigene Volk der Mapuche - Dossier

Partner von:

Deutsche Welle ist Kooperationspartner von Blickpunkt Lateinamerika -  Logo von DW