17.01.2017

El Salvador

Nationaler Dialog für erneuerten Gesellschaftsvertrag

Vor einem Vierteljahrhundert endete mit der Unterzeichnung des Friedensvertrags der Bürgerkrieg in El Salvador. Nun hat Staatspräsident Sanchez einen Dialogprozess für einen neuen Gesellschaftsvertrag angekündigt.

17.01.2017

Argentinien

Breite Unterstützung für Milagro Sala

Ein Jahr nachdem die indigene Aktivistin Milagro Sala in Argentinien festgenommen und inhaftiert wurde, haben sich zahlreiche Unterstützer und Prominente für ihre Freilassung ausgesprochen. Unterschiedliche soziale...

17.01.2017

Kuba, USA

Gemeinsam Verbrechen bekämpfen

Die USA und Kuba haben am Montag, 16. Januar 2017, in Havanna eine Absichtserklärung für den gemeinsamen Kampf gegen das Verbrechen unterzeichnet. Ziel ist eine Zusammenarbeit gegen transnationale Kriminalität, Terrorismus,...

17.01.2017

Brasilien

Brasiliens Gefängnissen droht der Kollaps

Bei den Gefängnisrevolten in Brasilien ist kein Ende in Sicht. Die Regierung befürchtet, dass sich die Bandenkriege ausweiten und auf die Straße verlagern könnten. Droht dem Land eine Sicherheitskrise?

17.01.2017

Friedensprozess, Kolumbien

Farc-Kämpfer werden Bio-Bauern

Im Rahmen des Friedensprozesses in Kolumbien will die Universität von Antioquia ehemalige Kämpfer der linksgerichteten Guerilla-Organisation Farc zu Öko-Bauern ausbilden. Schwerpunkte der biotechnologischen Ausbildung sollen der...

16.01.2017

Kolumbien

Organisationen fordern Schutz für Journalisten

Die Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) hat die Regierung in Kolumbien dazu aufgerufen, die jüngsten Drohungen gegen zwei Journalisten zu untersuchen. In einem am Wochenende verbreiteten Aufruf aus dem die Zeitung...

16.01.2017

El Salvador

Trotz offiziellem Waffenstillstand kein Frieden

Es ist auf den Tag genau 25 Jahre her: Am 16. Januar 1992 unterschrieben die salvadorianische Militärjunta und die damalige Guerilla Volksfront Farabundo Martí zur Nationalen Befreiung (FMLN) im mexikanischen Schloss Chapultepec...

16.01.2017

Friedensprozess, Kolumbien

Steinmeier: "Kolumbiens neue Währung heißt Vertrauen"

Ein neues deutsch-kolumbianisches Friedensinstitut, dazu anerkennende Worte für einen schwierigen Friedensprozess: Außenminister Frank-Walter Steinmeier zeigte sich bei seinem Kolumbien-Besuch beeindruckt.

16.01.2017

Brasilien

27 Häftlinge sterben bei Revolte

Die katastrophalen Zustände im brasilianischen Strafvollzug haben erneut viele Menschen das Leben gekostet. Diesmal wurde ein Gefängnis im Nordosten des Landes zum Schauplatz brutaler Machtkämpfe.

16.01.2017

Chile

Sommerliche Müll-Plage an den Stränden

Chile ist dem „Waste Atlas“ zufolge das lateinamerikanische Land, das den meisten Abfall pro Kopf der Bevölkerung erzeugt - nämlich 1,25 Kilogramm pro Tag. Insgesamt kommen somit mehr als 21.000 Tonnen zusammen.

13.01.2017

Amazonas, Peru

Supercomputer für Regenwaldschutz

Um die Folgen des Klimawandels auf die Flora und Fauna des Regenwaldes besser zu verstehen hat das staatliche „Institut zur Erforschung des peruanischen Amazonas“ (IIAP) einen Super-Computer eingerichtet. Der Rechner in der...

13.01.2017

Lateinamerika, Weltweit

Human Rights Watch: Populismus gefährdet Grundrechte

Die weltweit zunehmende Tendenz des Populismus gefährdet in zahlreichen Ländern Grundrechte und die Ausübung der Demokratie. Dies geht aus dem jährlich erscheinenden Bericht der internationalen Organisation Human Rights Watch...

Zeige 1 bis 12; von 9369

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Nächste Seite

Print-Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien


DOSSIER:

Oscar Romero

DOSSIER:
Mapuche

Partner von: