12.04.2018

Honduras

Anwalt Carlos Hernández erschossen

In der Hafenstadt Tela im Norden von Honduras wurde am Dienstag, 10. April 2018, der Anwalt Carlos Hernández in seinem eigenen Büro ermordet. Der 26-Jährige war vor wenigen Monaten von der Hauptstadt Tegucigalpa nach Tela...

13.03.2018

Honduras

UN üben scharfe Kritik an Sicherheitskräften

Die Vereinten Nationen haben das Vorgehen von Sicherheitskräften nach den umstrittenen Wahlen in Honduras scharf kritisiert. Die Polizei hätten exzessive und todbringende Gewalt angewendet, um die Proteste niederzuschlagen,...

03.03.2018

Honduras

Mord an Berta Cáceres: Drahtzieher offenbar gefasst

Berta Cáceres wurde vor zwei Jahren in ihrem Haus in Honduras erschossen. Sie kämpfte gegen den Bau eines Wasserkraftwerkes. Jetzt wurde ein ehemaliger Topmanager eines Energieunternehmens verhaftet.

02.03.2018

Honduras

Gedenken an ermordete Umweltaktivistin Berta Cáceres

Auch zwei Jahre nach der Ermordung der renommierten Umwelt- und Menschenrechtsaktivistin Berta Cáceres aus Honduras durch Auftragsmörder bleiben die Hintergründe der weltweit verurteilten Tat ohne Aufklärung. "Der Fall wurde...

26.02.2018

Honduras

Erneut Umweltaktivist in Honduras ermordet

In Honduras ist erneut ein Umweltaktivist ermordet worden. Medienberichten zufolge wurde der Leichnam von Luis Fernando Ayala aus dem Bundesstaat Santa Bárbara vergangene Woche tot aufgefunden. Der 16-Jährige war Mitglied der...

07.02.2018

Honduras

UN-Vermittlungsmission nach umstrittener Wahl

Die Vereinten Nationen haben eine Vermittlungsmission in Honduras gestartet. Ziel sei die Vorbereitung eines nationalen Dialogs zur Lösung der innenpolitischen Krise nach den umstrittenen Präsidentschaftswahlen, berichteten...

29.01.2018

Honduras

Präsident Hernández tritt Amt nach umstrittener Wahl an

Die umstrittene Wiederwahl von Juan Orlando Hernández im November spaltet Honduras. Seine Gegner nutzten die Vereidigung des konservativen Politikers, um mit der Macht der Straße eine neue Abstimmung zu fordern.

18.01.2018

Honduras, Interview

„Ich mache Präsident Hernández verantwortlich, sollte mir etwas zustoßen“

Bedrohter Jesuitenpater Melo kritisiert ambivalente Haltung der EU zu Wahlmanipulationen in Honduras

18.01.2018

Honduras

Honduras am „Scheideweg zwischen Demokratie und Diktatur“?

Opposition ruft vor umstrittenem Amtsantritt von Hernandez zu Generalstreik auf

08.01.2018

Honduras

"Weg mit dem Präsidenten"-Demo in San Pedro Sula

Die Opposition will sich mit dem Wahlsieg des konservativen Präsidenten Juan Orlando Hernández nicht abfinden. Wieder gehen zehntausende Menschen auf die Straße und fordern seinen Rücktritt. Salvador Nasralla, Anführer des...

03.01.2018

Honduras

Opposition ruft zu Aufstand auf

Nach der umstrittenen Präsidentschaftswahl in Honduras haben die zwei wichtigsten Oppositionsführer der mittelamerikanischen Nation zur Nichtanerkennung der Amtseinführung von Präsident Juan Orlando Hernández am 27. Januar 2018...

19.12.2017

Honduras

Neuwahlen in Honduras gefordert

Nach dem umstrittenen Wahlausgang in Honduras hat der Generalsekretär der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS), Luis Almagro, Neuwahlen vorgeschlagen. Ein solcher Urnengang könne angesichts der fehlenden Gewissheit über das...

Zeige 1 bis 12; von 294

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Nächste Seite

AKtuelle Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien

Friedenprozess in Kolumbien - Dossier


DOSSIER:

Oscar Romero

Oscar Romero - Dossier

DOSSIER:
Mapuche

Das Indigene Volk der Mapuche - Dossier

Partner von:

Deutsche Welle ist Kooperationspartner von Blickpunkt Lateinamerika -  Logo von DW
Weihnachtsaktion 2017 - Adveniat

Weihnachtsaktion 2017

"Faire Arbeit. Würde. Helfen."