19.01.2016

Interview, Mexiko

Ayotzinapa: "Der Staat will unsere Bewegung ersticken"

Mit einem Marsch durch Mexiko pochen die Eltern der 43 verschwundenen Studenten aus Ayotzinapa in diesen Tagen darauf, dass in die Aufklärung des Studenten-Massakers von 2014 endlich Bewegung kommt. Mit einer Reise nach...

05.01.2016

Interview, Weltweit

UN: "Klimageschenke für Privatwirtschaft nicht akzeptierbar"

In Paris haben die Vereinten Nationen (UN) erstmals ein globales Klimaschutzabkommen beschlossen. Dem "Accord de Paris" zufolge soll die Erderwärmung auf "deutlich" unter 2 Grad gehalten werden. Auch haben...

04.12.2015

Interview, Venezuela

"Ohne Wahlen wäre die soziale Bombe schon explodiert"

Henrique Capriles ist eine der wichtigsten Führungsfiguren der venezolanischen Opposition. Vor zwei Jahren lag der derzeitige Gouverneur des Bundesstaates Miranda bei der Präsidentschaftswahl nur 1,4 Prozentpunkte hinter Nicolas...

27.10.2015

Bolivien, Interview

Regierung Morales: Worte und Realität

Gerne spricht Boliviens Präsident Evo Morales vom Respekt vor der Mutter Erde (Madre Tierra), von der Bedeutung der Umwelt und der Rechte der Indigenen. Doch wie sieht die Realität in Bolivien aus?

Ein Interview mit dem...

25.09.2015

Deutschland, Friedensprozess, Interview

Koenigs: "Mich beeindruckt der Mut"

Der Weg zu einem Friedensvertrag zwischen Kolumbiens Regierung und der FARC ist frei. Nicht alle stehen dahinter, doch ein Abkommen, bei dem eine Seite ins Gefängnis muss, sei Illusion, sagt Politiker Tom Koenigs.

10.08.2015

Interview, Kolumbien

Marroquín: "Mein Vater war kein Held"

Am 28. August läuft die Netflix-Serie "Narcos" an. Sie erzählt vom Leben des berüchtigten kolumbianischen Drogenbarons Pablo Escobar. Über die häufige Heroisierung seines Vaters sprach die DW mit Escobars Sohn.

28.05.2015

Interview, Mexiko

"Mexiko ist kein gescheiterter Staat"

Drogenbanden haben Mexiko in einen blutigen Konflikt gestürzt, und der Staat findet kaum eine Handhabe. Aufstrebende Kartelle verschärften den Konflikt zusätzlich, sagt der deutsche Politologe Günther Maihold.

22.05.2015

Interview, Oscar Romero

"Stark im Wort, aber nie aggressiv"

Adveniat-Hauptgeschäftsführer Bernd Klaschka spricht im Interview über Oscar Romero.

18.05.2015

Friedensprozess, Interview, Kolumbien

Ethischer Pakt für ein Land in Frieden

Wegen ihres Engagements für Frieden, Gerechtigkeit und Gewaltlosigkeit werden die Mitglieder des kolumbianischen Frauenkollektivs "Colectivo de Pensamiento y Acción Mujeres, Paz y Seguridad de Colombia" mit dem Internationalen...

07.04.2015

Bolivien, Chile, Interview

"Bolivien klagt ein, was Chile versprochen hat"

Im Pazifikkrieg mit Chile (1879 bis 1884) verlor Bolivien seinen Zugang zum Meer. Nun macht das Andenland seine Ansprüche vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag geltend. Über die Erfolgsaussichten der Klage sprach...

30.03.2015

Guatemala, Interview

"Wir brauchen Klimafinanzierung für ein Gemeinde-Kraftwerk"

Der Anthropologe und Menschenrechtsaktivist Maximo Ba Tiul aus Guatemala spricht im BL-Interview über Auswirkungen des umstrittenen Staudamm-Projektes Santa Rita und Klimafinanzierung auf indigene Gemeinden vor Ort.

03.02.2015

Interview, Mexiko

"Strukturelle Ungerechtigkeit"

Der mexikanische Bischof Raúl Vera López (69) zählt zu den schärfsten Kritiker seiner Regierung. Bei seinem am Montag begonnen Deutschland-Besuch will der Menschenrechtsaktivist für ein stärkeres Engagement Europas in der...

Zeige 37 bis 48; von 72

Vorherige Seite

1

2

3

4

5

6

Nächste Seite

Sonderausgabe-Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien


DOSSIER:

Oscar Romero

DOSSIER:
Mapuche

Partner von: