Bischöfliche Aktion Adveniat e.V.
El Salvador |

Rund 3.000 Ermordete im ersten Halbjahr

Die kriminelle Gewalt in El Salvador gerät zunehmend außer Kontrolle. Wie der vatikanische Pressedienst Fides am Montag unter Berufung auf offizielle Angaben berichtete, wurden in dem mittelamerikanischen Land im ersten Halbjahr 2.865 Menschen ermordet, durchschnittlich 16 am Tag. Im gleichen Zeitraum des Vorjahrs waren es 1.000 Opfer weniger. Für die Taten werden in erster Linie rivalisierende Banden verantwortlich gemacht.

 

Die katholische Kirche in El Salvador hat immer wieder Friedensappelle formuliert. Bei seinem Angelus-Gebet am Sonntag rief auch Papst Franziskus zu einem Ende der Gewalt auf. Die salvadorianische Gesellschaft leide unter Kontrasten, Mangel und fehlenden wirtschaftlichen Perspektive.

 

Quelle: KNA

Cookie Einstellungen

Erforderliche Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Bischöfliche Aktion Adveniat e.V.

Datenschutz

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz