|

Kommission ruft zu Haiti-Hilfe auf

Die EU-Kommission ruft die Mitgliedstaaten dringend zur Hilfe für die Cholera-Bekämpfung in Haiti auf. Nötig seien Ärzte, Experten für Trinkwasseraufbereitung, weitere Fachleute und Material, sagte die zuständige Kommissarin Kristalina Georgieva am Donnerstag in Brüssel. Es sei zu befürchten, dass sich die Lage vor Ort mit derzeit mehr als 1.100 Toten und 18.000 Infizierten zunächst weiter verschlimmere.

Die EU-Kommission stellte 12 Millionen Euro zur Verfügung, um die Seuche zu bekämpfen. Auch weitere Experten seien nach Haiti geschickt worden. Zu den größten Herausforderungen zähle, ausreichend schnell Wasseraufbereitungsanlagen dorthin zu bekommen.

Quelle: kna

Cookie Einstellungen

Erforderliche Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Bischöfliche Aktion Adveniat e.V.

Datenschutz

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz