22.06.2018

Mexiko

Helfer: Zehntausende Geflohene schutzlos in Mexiko gestrandet

Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen hat auf die sich zuspitzende Lage von Migranten in Mexiko aufmerksam gemacht. Durch die US-Grenzkontrollpolitik werde Mexiko zur Sackgasse für immer mehr Flüchtlinge und Migranten aus den...

22.06.2018

Mexiko

Kurz vor der Wahl eskaliert Gewalt gegen Politiker

116 ermordete Kandidaten oder Bürgermeister vor der Abstimmung am 1. Juli. In Mexiko ringt das Organisierte Verbrechen mit Gewalt um Einfluss vor den Wahlen.

19.06.2018

Mexiko

Wüstenbildung verstärkt Armut

Angesichts immer weniger fruchtbarer Böden und Wüstenbildung in Mexiko haben Menschenrechtler auf den Zusammenhang von Armut und Umweltzerstörung hingewiesen. Wie die Nationale Kommission für Menschenrechte (CNDH) am...

07.06.2018

Mexiko

Ozonalarm: Fahrverbote in Mexiko-Stadt

Alarm: Wegen zu hoher Ozonwerte in Mexikos Hauptstadt Mexiko-Stadt und Umland hat die örtliche „Umweltkommission der Megalópolis“ (CAME) erstmals in 2018 ein Fahrverbot für Autos angeordnet. Die Beschränkung des Autoverkehrs...

07.06.2018

Mexiko, USA

US-Senator vergleicht Migrantenzentren mit Hundezwingern

Jeff Merkley attackiert eine der inhumansten Folgen der sogenannten Null-Toleranz-Politik der Trump-Administration bei Einwandererfamilien: die Trennung von Kindern von ihren Eltern und ihre anschließende Lagerhaltung.

05.06.2018

Mexiko

Justiz beschließt Wahrheitskommission im Fall Ayotzinapa

Ein mexikanisches Gericht hat am Montag, 04. Juni 2018, die Bildung einer Wahrheitskommission im Fall der 43 verschwundenen Studenten von Iguala im Jahr 2014 angeordnet. Die Kommission soll vor allem die anschließende...

04.06.2018

Mexiko

Blutiger Wahlkampf: Drei Politikerinnen ermordet

Am vergangenen Wochenende sind in Mexiko drei Politikerinnen innerhalb von 24 Stunden ermordet worden. Pamela Terán war die Kandidatin der derzeitigen Regierungspartei PRI im Bundestaat Oaxaca und beendete am Samstagabend, 2....

01.06.2018

Mexiko

Fast Food verdrängt gesunde indigene Küche

Billige, fettige und nicht nahrhafte Lebensmittel haben in Mexiko zu einer schrittweisen Verdrängung nachhaltiger Ernährungsweisen geführt. Wie die Weltgesundheitsorganisation WHO jetzt alarmierte, würden industriell...

24.05.2018

Mexiko

Wer ermordete Kardinal Posadas? Ein ungelöstes Verbrechen

Bis heute sind die Umstände der Ermordung von Kardinal Juan Jesus Posadas Ocampo 1993 ungeklärt. Aber die Lebensgefahr für Priester in Mexiko ist heute so groß wie vor 25 Jahren.

17.05.2018

Mexiko

Prozess um Waffenverkäufe nach Mexiko

Bei einem Gerichtsprozess gegen Mitarbeiter des deutschen Waffenherstellers Heckler&Koch um Lieferungen nach Mexiko sollte es eigentlich auch um staatliche Stellen gehen, meinen Kritiker.

16.05.2018

Deutschland, Mexiko

Heckler & Koch - einer der aktivsten Waffenproduzenten der Welt

In Stuttgart stehen sechs ehemalige Mitarbeiter der deutschen Waffenschmiede Heckler & Koch vor Gericht. Sie sollen trotz eines Exportverbotes Tausende Maschinengewehre nach Mexiko verkauft haben.

16.05.2018

Mexiko

Wieder Journalist getötet

Mexiko gehört zu den Staaten, in denen journalistische Arbeit zumeist lebensgefährlich ist. Nun wird aus dem lateinamerikanischen Land ein neuer Fall gemeldet. Auch seine Bekanntheit schützte Juan Carlos Huerta nicht.

Zeige 1 bis 12; von 1082

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Nächste Seite

Aktuelle Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien

Friedenprozess in Kolumbien - Dossier


DOSSIER:

Oscar Romero

Oscar Romero - Dossier

DOSSIER:
Mapuche

Das Indigene Volk der Mapuche - Dossier

Partner von:

Deutsche Welle ist Kooperationspartner von Blickpunkt Lateinamerika -  Logo von DW
Weihnachtsaktion 2017 - Adveniat

Weihnachtsaktion 2017

"Faire Arbeit. Würde. Helfen."