13.11.2018

Nicaragua

Schriftstellerin Gioconda Belli erhält Kesten-Preis

Der diesjährige Hermann-Kesten-Preis des deutschen PEN-Zentrums wird am Donnerstag, 15. November 2018, an die nicaraguanische Schriftstellerin Gioconda Belli (69) verliehen. Sie sei "eine mächtige Stimme für die Freiheit des...

15.10.2018

Nicaragua

Wieder Proteste gegen Staatschef Daniel Ortega

Die Polizei in Managua ist erneut gewaltsam gegen Proteste gegen Staatschef Ortega vorgegangen und hat 30 Demonstranten festgenommen. Ungeheuerliche Vorwürfe kommen von der Kirche.

11.10.2018

Nicaragua

Bischöfe: Mit Ortega wird es keine Zukunft geben

Die Krise in Nicaragua nimmt kein Ende: Das sozialistische Regime zeigt sich unnachgiebig. Derweil suchen immer mehr Oppositionelle wegen Morddrohungen Schutz im benachbarten Ausland.

05.10.2018

Nicaragua

Oppositionsbündnis gegen Ortega gegründet

In Nicaragua formiert sich eine breite politische Front gegen Präsident Daniel Ortega. Insgesamt 43 soziale und politische Organisationen haben sich zu einer großen Oppositionsbewegung zusammengeschlossen.

24.09.2018

Nicaragua

Polizei greift Demonstranten in Nicaragua an

Tausende Menschen haben sich in der Hauptstadt Managua zum Protestmarsch "Wir sind die Stimme unserer politischen Gefangenen" versammelt. Dann fallen Schüsse. Ein Jugendlicher wird getötet, mehrere Menschen verletzt.

17.09.2018

Nicaragua

Deutsche Regierung bietet Kirche Unterstützung an

Der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Niels Annen (SPD), hat eine Zunahme von Repressionen gegen friedliche Demonstranten in Nicaragua und Angriffe auf Vertreter der katholischen Kirche in dem Land verurteilt. Die...

11.09.2018

Nicaragua

Preis für Pressefreiheit an nicaraguanische Medien verliehen

Die Interamerikanische Gesellschaft für Journalismus (SIP), ein Zusammenschluss privater Medienunternehmen aus Nordamerika, Südamerika und der Karibik mit Sitz in der US-amerikanischen Stadt Miami, hat der nicaraguanischen Presse...

29.08.2018

Nicaragua

Zahl der Verhaftungen drastisch angestiegen

Die Zahl der Verhaftungen von nicaraguanischen Regierungsgegnern ist in den vergangenen Tagen drastisch gestiegen. Allein am vergangenen Wochenende, 25. und 26. August 2018, wurden laut der Menschenrechtsorganisation des...

23.08.2018

Interview, Nicaragua

"Nicaragua ist eine New-Age-Monarchie geworden"

Vor 50 Jahre ging die Schriftstellerin Gioconda Belli gegen die Diktatur Somozas auf die Barrikaden - und nun protestiert sie wieder. Gegen einen Mann mit dem sie einst Seite an Seite kämpfte, Präsident Ortega. In unserem...

15.08.2018

Nicaragua

Hexenjagd unter dem Vulkan

Nicaragua sei sicher und alles unter Kontrolle, verkündet Vizepräsidentin Rosario Murillo im Staatsfernsehen nach drei Monaten andauernder Proteste gegen die autoritäre Regierung. Doch im Schatten der Vulkane brodelt es.

08.08.2018

Nicaragua

Hälfte der Arbeitsplätze im Tourismussektor verloren gegangen

Infolge der bürgerkriegsähnlichen Zustände, die in Nicaragua seit Monaten herrschen, bleiben die Touristen aus. Bereits 70.000 Arbeitsplätze sind verloren gegangen.

02.08.2018

Nicaragua

Pfarrer in Nicaragua kritisiert Gewalt der Regierung

Pfarrer Edwin Heriberto Roman Calderon kritisiert das Vorgehen der Regierung gegen Demonstranten in Nicaragua.

Zeige 1 bis 12; von 224

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Nächste Seite

Aktuelle Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 


DOSSIER:

Oscar Romero

Oscar Romero - Dossier

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien

Friedenprozess in Kolumbien - Dossier

DOSSIER:
Mapuche

Das Indigene Volk der Mapuche - Dossier

Partner von:

Deutsche Welle ist Kooperationspartner von Blickpunkt Lateinamerika -  Logo von DW