10.08.2017

Kommentar, Venezuela

Mit Delcy in die Diktatur in Venezuela?

Die neue starke Frau Venezuelas hat das Parlament mit ihrer "Volksversammlung" besetzt. Das ist das Aus für die Demokratie und der Beginn einer neuen Spaltung Lateinamerikas, meint Uta Thofern.

04.08.2017

Brasilien, Kommentar

Kommentar: Das Ende der Illusionen in Brasilien

Nein, die politische Krise macht aus Brasilien kein besseres Land. Die jüngste Abstimmung im Parlament, die eine Anklage des Präsidenten wegen Korruption verhindert, hat das eindrucksvoll bewiesen, meint Francis Franca.

06.04.2017

Ecuador, Kommentar

Ecuador bleibt gespalten

Neuer Präsident, altes Modell. Ecuador hat Rafael Correas Nachfolger gewählt. Wird der im Rollstuhl sitzende Lenin Moreno die Kraft finden, das gespaltene Land zu regieren? Mit großen Schwierigkeiten, meint Ofelia Harms.

19.12.2016

Kommentar, Papst Franziskus

Papst Franziskus will Wandel. Die Kirche auch?

Der Papst aus Argentinien hat die katholische Kirche in Bewegung gebracht. Aber in welche Richtung? Und folgt ihm seine Kirche? Am 80. Geburtstag von Franziskus bleiben noch viele Fragen offen, meint Christoph Strack.

28.11.2016

Friedensprozess, Kolumbien, Kommentar

Kolumbien braucht Reue, nicht Rache

Der neue Friedensvertrag mit der FARC wird nicht dem Volk, sondern nur dem Parlament vorgelegt. Gut so! Präsident Santos hat endlich das populistische Spiel mit dem Frieden beendet, meint Astrid Prange de Oliveira.

22.09.2016

Kommentar, Lateinamerika, Weltweit

Monsanto-Bayer und die digitale Kontrolle der Landwirtschaft

Genveränderte Nahrung bahnt sich ihren Weg zum Standard. Die Fusion des in Lateinamerika sehr umstrittenen Agrar-Konzerns Monsanto mit dem Pharmazieriesen Bayer wird wohl seinen Anteil dazu beitragen. Die Autorin Silvia Ribeiro...

11.08.2016

Brasilien, Kommentar

Dilma Rousseff: Das Spiel ist aus

Dilma Rousseff, war da was? Im Trubel der Olympischen Spiele geht eine wichtige Abstimmung im brasilianischen Senat unter: Sie könnte das politische Ende für die Präsidentin bedeuten. Aus Rio kommentiert Astrid Prange.

02.05.2016

Kommentar, Venezuela

Diktatur der Bürokratie

Die Aussichten auf ein Referendum zur Abwahl des Präsidenten von Venezuela sind ungewiss. Nicolás Maduro klammert sich an die Macht, und die Reihen seiner Bürokraten sind fest geschlossen, meint Uta Thofern.

01.04.2016

Brasilien, Kommentar

Brasilianisches Durcheinander

Die politische Krise in Brasilien ist so skurril geworden, dass sie niemand mehr versteht. Deshalb wird sie meist auf die Frage reduziert: Wann stürzt Dilma Rousseff? Doch darum geht es gar nicht, meint Francis Franca.

18.03.2016

Brasilien, Kommentar

SOS Brasilien

Befreiungsschlag oder ein Trauerspiel? Im Kampf gegen die Korruption in Brasilien zerlegt sich die politische Klasse selbst. Die Tage der Regierung sind gezählt, mit Lula da Silva als Kabinettschef, meint Astrid Prange.

23.02.2016

Bolivien, Kommentar

Eine Niederlage als Test für die Demokratie

Selbst wenn er noch gewinnen sollte - der knappe Ausgang des Referendums in Bolivien ist eine Niederlage für Präsident Evo Morales. Und der Umgang mit dem Ergebnis ein Lackmustest für die Demokratie, meint Uta Thofern.

07.09.2015

Guatemala, Kommentar

Schluss jetzt - und was dann?

Nein, in Guatamala wurde nichts entschieden am Sonntag. Und das ist schon das bemerkenswerteste, was man von Wahlen in einer Demokratie sagen kann.

Zeige 1 bis 12; von 34

1

2

3

Nächste Seite

AKtuelle Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien

Friedenprozess in Kolumbien - Dossier


DOSSIER:

Oscar Romero

Oscar Romero - Dossier

DOSSIER:
Mapuche

Das Indigene Volk der Mapuche - Dossier

Partner von:

Deutsche Welle ist Kooperationspartner von Blickpunkt Lateinamerika -  Logo von DW