16.11.2018

Chile

Umweltskandal in Chile

Über Chiles Küstenstadt Quintero schwebt eine Giftwolke, die Bewohner klagen über Atemprobleme, Schwindel und Erbrechen. Verursacher sind die Industriekonzerne, die das Wirtschaftswachstum des Landes vorantreiben.

15.11.2018

Chile, Mapuche

Junger Mapuche stirbt bei Polizeieinsatz

Camillo Catrianca wurde am Mittwoch, 14. November 2018, bei einem Polizeieinsatz in der südchilenischen Region Araucania erschossen. Darüber hinaus gab es fünf weitere Verletzte. Nach Angaben der Polizei wurden am Vorabend des...

14.11.2018

Chile

Umweltbehörde stoppt Lithium-Fabrikbau

Wegen nicht ausreichender Angaben in der vorgeschriebenen Umweltverträglichkeitsprüfung hat Chiles Umweltbehörde den geplanten Bau einer Lithiumcarbonat-Fabrik der US-amerikanischen Bergbaufirma „Albemare“ gestoppt. Das...

12.11.2018

Chile

Ex-Armeechef wegen Menschenrechtsverbrechen verurteilt

In Chile ist erstmals ein ehemaliger Militärchef wegen Menschenrechtsverbrechen während der Militärdiktatur verurteilt worden. Er soll Morde der sogenannten Todeskarawane vertuscht haben.

22.10.2018

Chile

Kirche muss Schmerzensgeld wegen Missbrauch zahlen

Das Erzbistum in Santiago de Chile muss offenbar 450 Millionen Pesos Schadenersatz zahlen: Laut lokalen Medienberichten ist dieses Urteil in Zusammenhang mit dem Missbrauchsskandal um den inzwischen in den Laienstand versetzten...

15.10.2018

Chile

Pinera spricht mit Papst über Missbrauchsskandal

Chiles Staatspräsident Sebastian Pinera und Papst Franziskus haben über den Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche des lateinamerikanischen Landes gesprochen. Das geht aus einer Mitteilung hervor, die das vatikanische...

11.10.2018

Chile, Deutschland

Rohstoffe und Reue: Merkel empfängt Chiles Präsidenten

Beim Treffen im Bundeskanzleramt gibt der chilenische Präsident Sebastian Pinera ein Bekenntnis zum Freihandel ab. Angela Merkel befürwortet, die "Colonia Dignidad"-Verbrechen aufzuarbeiten.

09.10.2018

Chile, Deutschland

Mutmaßlicher Missbrauch bleibt strafrechtlich folgenlos

Ein Serientäter? In Chile soll Erzbischof José Cox über viele Jahre junge Männer sexuell belästigt haben. Nun wurde auch ein Fall in Deutschland bekannt - aber für strafrechtliche Ermittlungen ist es zu spät.

02.10.2018

Chile, Lateinamerika

Chiles Städte mit teuerstem Trinkwasser in Lateinamerika

Die Städte mit dem teuersten Wasser in ganz Lateinamerika liegen in Chile. Einer weltweiten Studie über die Wasserpreise in Städten zufolge landen sieben Städte in Chile unter den 100 Orten der Erde mit den höchsten...

01.10.2018

Bolivien, Chile

Chile ist nicht zu Grenzverhandlungen verpflichtet

Chile muss nicht mit Bolivien über den Grenzverlauf zwischen beiden Ländern verhandeln. Das entschied der Internationale Gerichtshof (IGH) am Montag in Den Haag. Es gebe keine gesetzliche Verpflichtung für Chile, Verhandlungen...

01.10.2018

Chile

2.800 Kilometer lange Nationalpark-Route eröffnet

Die „Ruta de los Parques de la Patagonia“ verbindet zwischen Puerto Montt und Kap Hoorn 17 Nationalparks wie an einer Kette.

28.09.2018

Chile

Papst entlässt Karadima aus dem Priesterstand

Papst Franziskus hat den chilenischen Priester Fernando Karadima (88) in den Laienstand versetzt. Der Vatikan teilte am Freitag mit, der Papst habe diese "außergewöhnliche Entscheidung im Bewusstsein für das Wohl der...

Zeige 1 bis 12; von 704

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Nächste Seite

Aktuelle Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 


DOSSIER:

Oscar Romero

Oscar Romero - Dossier

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien

Friedenprozess in Kolumbien - Dossier

DOSSIER:
Mapuche

Das Indigene Volk der Mapuche - Dossier

Partner von:

Deutsche Welle ist Kooperationspartner von Blickpunkt Lateinamerika -  Logo von DW