13.06.2017

Argentinien

Higui aus Untersuchungshaft entlassen

Die soziale Organisation und Protestbewegung "NiUnaMenos" bei einer Demonstration für die Rechte von Frauen. "NiUnaMenos" hat sich auch für die Freilassung von Eva Analía de Jesús alias Higui eingesetzt.

Die Justiz des argentinischen Bundesstaates San Martín hat Anfang dieser Woche entschieden, dass die inhaftierte Eva Analía de Jesús aus ihrer Untersuchungshaft entlassen wird. Die 42-Jährige, die besser unter ihre Spitznamen...

12.06.2017

Argentinien

Symbolische Kreuzigung sorgt in Argentinien für Diskussionen

Ein Neunjähriger wurde in Argentinien symbolisch gekreuzigt. Diese Aktion rief sogar das Bildungsministerium auf den Plan. Dabei sollte die Kreuzigung einem guten Zweck dienen.

Ein Neunjähriger wurde in Argentinien symbolisch gekreuzigt. Diese Aktion rief sogar das Bildungsministerium auf den Plan. Dabei sollte die Kreuzigung einem guten Zweck dienen.

09.06.2017

Argentinien, Deutschland

Merkel sucht Verbündeten gegen Protektionismus

Nach elfeinhalb Jahren im Amt besucht die Kanzlerin erstmals Argentinien. Sie sieht in dem Land einen wichtigen Partner im Kampf gegen neue Zollschranken. In Buenos Aires lobt Merkel Präsident Macris Öffnungspolitik.

08.06.2017

Argentinien

Justiz erklärt Urteil gegen Milagro Sala für ungültig

Ein argentinisches Gericht hat das Urteil gegen die inhaftierte Aktivistin Milagro Sala am Mittwoch, 7. Juni 2017, für ungültig erklärt. Damit ist auch das im Dezember 2016 festgelegte Strafmaß von drei Jahren und drei Monaten...

06.06.2017

Argentinien

Mapuche-Umweltprotest stoppt Fracking-Bohrungen

Wegen anhaltenden Widerstandes von indigenen Mapuche-Gemeinden hat Argentiniens halbstaatliches Erdölunternehmen Yacimientos Petrolíferos Fiscales (YPF) geplante Fracking-Erdgasbohrungen in der Provinz Neuquén gestoppt. Wie die...

19.05.2017

Argentinien

Katholische Kirche regelt Umgang mit Diktatur-Archiv

Die Katholische Bischofskonferenz in Argentinien hat in einem Protokoll den Zugang für Diktatur-Opfer und Familienangehörigen von Verschwundenen zu den Kirchenarchiven geregelt. Über 3.000 Dokumente aus der Zeit der rechten...

16.05.2017

Argentinien

Betrugsprozess gegen Menschenrechtlerin Hebe de Bonafini

Die Vorsitzende der Bürgerrechtsorganisation "Madres de Plaza de Mayo", Hebe de Bonafini (88), muss sich wegen Unterschlagung und Veruntreuung öffentlicher Gelder vor Gericht verantworten. Wie argentinische Medien am...

12.05.2017

Argentinien

UN fordern Freilassung von Aktivistin Milagro Sala

Die UN-Arbeitsgruppe zu willkürlicher Haft hat in Argentinien lokalen Medienberichten zufolge die sofortige Freilassung der linksgerichteten Bürgerrechtsaktivistin Milagro Sala gefordert. Wie die regierungskritische Tageszeitung...

11.05.2017

Argentinien

Massenproteste gegen 2x1-Gesetz

In der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires sind am Mittwoch, 10. Mai 2017, Tausende auf die Straße gegangen, um gegen die Anwendung des 2x1-Gesetzes im Falle des verurteilten ehemaligen Militärschergen Luis Muñia zu...

09.05.2017

Argentinien

Gnade für Gnadenlose?

Argentiniens Oberstes Gericht hat einem Folterknecht der Militärdiktatur vier Jahre Haft erlassen. Opfer und Angehörige sind entsetzt, Juristen uneins. Die Opposition macht die Regierung für das Urteil verantwortlich.

08.05.2017

Argentinien, Nicaragua

Frauenmorde: Täter zu lebenslanger Haft verurteilt

Ein argentinisches Gericht hat Alejandro Bejeneta des Mordes an seiner ehemaligen Partnerin für schuldig befunden und zu lebenslanger Haft verurteilt. Der 54-Jährige hatte Gabriela Parra im Mai 2015 in einem Restaurant vor...

05.05.2017

Argentinien

Folter-Geheimdienstler nach jahrelanger Flucht gefasst

Nach Jahren der Flucht vor den argentinischen und internationalen Strafverfolgungsbehörden hat die Polizei von Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires den wegen Verbrechens gegen die Menschlichkeit gesuchten Ex-Geheimdienst-Oberst...

Zeige 1 bis 12; von 607

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Nächste Seite

AKtuelle Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien

Friedenprozess in Kolumbien - Dossier


DOSSIER:

Oscar Romero

Oscar Romero - Dossier

DOSSIER:
Mapuche

Das Indigene Volk der Mapuche - Dossier

Partner von:

Deutsche Welle ist Kooperationspartner von Blickpunkt Lateinamerika -  Logo von DW