21.08.2017

Argentinien

Massaker als Auftakt des argentinischen Staatsterrors

Man könnte sagen, in Trelew begann Argentiniens Militärdiktatur. Die Erschießung flüchtiger Häftlinge vor 45 Jahren war der Auftakt eines Staatsterrors. Und der Staat tut sich bis heute schwer mit dem Gedenken.

18.08.2017

Argentinien, Mapuche

Kirche fordert Suche nach verschwundenem Demonstranten

Die Kirche in Argentinien hat sich in die Suche des seit Monatsbeginn vermissten 28 Jahre alten Demonstranten Santiago Maldonado eingeschaltet. Die Kommission für Gerechtigkeit und Frieden der argentinischen Bischofskonferenz...

18.08.2017

Argentinien

Menschenrechtsaktivistin Sala aus Haft entlassen

Die indigene Menschenrechtsaktivistin Milagro Sala hat am Mittwoch, 16. August 2017, laut einem Medienbericht die Haftanstalt in der argentinischen Provinz Jujuy verlassen. Ein Richter ordnete Hausarrest an, wie die argentinische...

14.08.2017

Argentinien

Vorwahlen: Erfolg für Mauricio Macri

Die Vorwahlen zu den Parlamentswahlen in Argentinien am Sonntag, 13. August 2017, entwickeln sich zu einem Erfolg für den amtierenden Präsidenten Mauricio Macri.

09.08.2017

Argentinien

Vater von Königin Máxima gestorben

Jorge Zorreguieta war wegen seiner Rolle in der argentinischen Militärdiktatur umstritten. Jetzt starb er 89-jährig in Buenos Aires. Seine Tochter Máxima war an seiner Seite.

08.08.2017

Argentinien

Argentiniens Ex-Präsident Menem darf nicht mehr kandidieren

Argentiniens Nationales Wahlgericht hat der politischen Ära von Ex-Präsident Carlos Saúl Menem (1989-1999) von der Partei "Partido Justicialista" zu Wochenbeginn ein überraschendes Ende bereitet. Der 87 Jahre alte...

08.08.2017

Argentinien

Spurlos verschwunden nach Protestaktion für Mapuche

Das Verschwinden des 28-jährigen Santiago Maldonado mobilisiert in Argentinien immer mehr Menschenrechtsorganisationen - jetzt hat sich auch die UNO in den Fall eingeschaltet. Der junge Kunsthandwerker hatte sich in Patagonien...

01.08.2017

Argentinien, Interview

Wie es zur Dokumentation ''Algo mío'' kam

Vor 34 Jahren endete die Diktatur der argentinischen Militärjunta. Doch bis heute melden sich Opfer zu Wort: zum Beispiel geraubte Kinder von damals Verfolgten, die bei Militärfamilien aufwuchsen und nun, im Erwachsenenalter,...

06.07.2017

Argentinien

Neues Gesetz gegen Unternehmens-Korruption

Nach einer kontroversen Debatte im argentinischen Unterhaus haben sich die Abgeordneten auf ein neues Gesetz zur Bekämpfung und Verfolgung von Korruption durch Unternehmen geeinigt. Das "Gesetz über strafrechtliche...

29.06.2017

Argentinien

Polizei löst Protest in Buenos Aires gewaltsam auf

Polizeifahrzeuge vor dem argentinischen Präsidentenpalast Casa Rosada in Buenos Aires

Am Mittwoch, 28. Juni 2017, ist es in Buenos Aires zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Teilnehmern einer Demonstration gekommen. Der Protest wurde von mehreren sozialen Organisationen initiiert, nachdem...

13.06.2017

Argentinien

Higui aus Untersuchungshaft entlassen

Die soziale Organisation und Protestbewegung "NiUnaMenos" bei einer Demonstration für die Rechte von Frauen. "NiUnaMenos" hat sich auch für die Freilassung von Eva Analía de Jesús alias Higui eingesetzt.

Die Justiz des argentinischen Bundesstaates San Martín hat Anfang dieser Woche entschieden, dass die inhaftierte Eva Analía de Jesús aus ihrer Untersuchungshaft entlassen wird. Die 42-Jährige, die besser unter ihre Spitznamen...

12.06.2017

Argentinien

Symbolische Kreuzigung sorgt in Argentinien für Diskussionen

Ein Neunjähriger wurde in Argentinien symbolisch gekreuzigt. Diese Aktion rief sogar das Bildungsministerium auf den Plan. Dabei sollte die Kreuzigung einem guten Zweck dienen.

Ein Neunjähriger wurde in Argentinien symbolisch gekreuzigt. Diese Aktion rief sogar das Bildungsministerium auf den Plan. Dabei sollte die Kreuzigung einem guten Zweck dienen.

Zeige 1 bis 12; von 617

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Nächste Seite

AKtuelle Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien

Friedenprozess in Kolumbien - Dossier


DOSSIER:

Oscar Romero

Oscar Romero - Dossier

DOSSIER:
Mapuche

Das Indigene Volk der Mapuche - Dossier

Partner von:

Deutsche Welle ist Kooperationspartner von Blickpunkt Lateinamerika -  Logo von DW