20.04.2017

Amazonas, Südamerika

RAISG: Neues Projekt zur Dokumentation indigener Territorien

Das Informationsnetzwerk der Amazonasregion zur kartenbasierten sozioökonomischen Entwicklung (RAISG) hat am Mittwoch, 19. April 2017, ihr aktuellstes Onlineprojekt vorgestellt. Auf der Internetseite der Organisation sind von nun...

24.03.2017

Amazonas, USA

Indigene streiten für ihre Rechte

Der brasilianische Kardinal Claudio Hummes dringt auf die Einhaltung der Menschenrechte von indigenen Völkern in den Amazonasgebieten. Sie müssten "die Bauleute ihrer eigenen Geschichte sein", sagte Hummes am...

14.03.2017

Amazonas, Peru

Sozialforum der Amazonasregion in Tarapoto

Ende April wird das Sozialforum der Amazonasregion im peruanischen Tarapoto stattfinden.

03.03.2017

Amazonas, Ecuador, Surinam

360 Grad-Film entführt Zuschauer virtuell ins Amazonasgebiet

Der Film "Under the Canopy" ("Unter der Baumkrone") lässt Zuschauer mit 360 Grad-Technik virtuell in die Tiefen des Regenwaldes des Amazonasgebietes eintauchen. Dabei werden die Naturwunder ebenso erlebbar wie...

02.03.2017

Amazonas, Vatikan

Papst Franziskus: Von indigenen Völker am Amazonas lernen

Papst Franziskus unterstützt die indigenen Völker im brasilianischen Amazonas-Gebiet in ihrem Kampf gegen eine rücksichtlose Ausbeutung der natürlichen Rohstoffe durch Großkonzerne. Die indigenen Völker gäben ein "klares...

08.02.2017

Amazonas, Brasilien

Jahrtausendealte Amazonas-Erdzeichnungen entdeckt

Ein internationales Team von zehn Forschern aus Brasilien und Großbritannien hat im brasilianischen Amazonasgebiet im Bundesstaat Acre rund 450 großflächige Erdzeichnungen gefunden. In dem durch die massive Landnutzung...

07.02.2017

Amazonas, Brasilien

Genehmigung für größte Goldmine im Land erteilt

Im brasilianischen Amazonasgebiet am Rio Xingu wird die größte Goldmine des Landes entstehen. Das Bergbauunternehmen "Belo Sun" mit Sitz in Kanada hat die Genehmigung für den Betrieb erhalten. Die Aktie des...

19.01.2017

Amazonas, Ecuador

Ausnahmezustand im Amazonas

Nach einem Angriff auf ein Bergbau-Camp hat Ecuadors Linksregierung den Ausnahmezustand in der Konfliktregion Morona Santiago verlängert. Der Indigenen-Dachverband CONAIE kritisiert die Maßnahme als undemokratisch.

13.01.2017

Amazonas, Peru

Supercomputer für Regenwaldschutz

Um die Folgen des Klimawandels auf die Flora und Fauna des Regenwaldes besser zu verstehen hat das staatliche „Institut zur Erforschung des peruanischen Amazonas“ (IIAP) einen Super-Computer eingerichtet. Der Rechner in der...

22.12.2016

Amazonas

Adveniat fördert indigene Naturschützer im Amazonasgebiet

Das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat hat in diesem Jahr Projekte im Amazonasgebiet mit über 3,2 Millionen Euro gefördert. "Das Leben der indigenen Völker ist in Gefahr. Die Zerstörung ihrer Lebenswelt durch den...

15.12.2016

Amazonas, Ecuador

Erneuter Angriff auf eine Mine

In der ecuadorianischen Region Moreno Santiago hat es am Mittwochabend, 14. Dezember, einen Angriff auf die Mine San Carlos Panantza gegeben. Ersten internationalen Medienberichten zufolge, habe eine Gruppe der dort lebenden...

15.12.2016

Amazonas, Interview, Peru

"Wir brauchen eine Umkehr - und zwar schnell"

Das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat setzt sich mit der Weihnachtsaktion "Bedrohte Schöpfung - bedrohte Völker" besonders für Menschen und Natur im Amazonasgebiet ein. Der peruanische Bischof und Jesuit Gilberto Alfredo Vizcarra...

Zeige 1 bis 12; von 59

1

2

3

4

5

Nächste Seite

AKtuelle Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien

Friedenprozess in Kolumbien - Dossier


DOSSIER:

Oscar Romero

Oscar Romero - Dossier

DOSSIER:
Mapuche

Das Indigene Volk der Mapuche - Dossier

Partner von:

Deutsche Welle ist Kooperationspartner von Blickpunkt Lateinamerika -  Logo von DW