22.02.2017

Lateinamerika

Mangelnde Verkehrssicherheit kostet Leben

Überlandfahrten im Bus sind in Lateinamerika gefährlich. Bei Verkehrstoten belegt die Region im internationalen Vergleich einen der vorderen Plätze. Was fehlt, ist mehr Bewusstsein für Sicherheit im Straßenverkehr.

22.02.2017

Deutschland, Interview, Lateinamerika

Adveniat-Chef: "Es droht ein Domino-Effekt"

Adveniat-Hauptgeschäftsführer Prälat Bernd Klaschka (70) gibt Anfang März nach fast 13 Jahren die Leitung des Lateinamerika-Hilfswerks ab. Im Interview zieht er eine Abschiedsbilanz und blickt auf die aktuellen Herausforderungen...

17.02.2017

Lateinamerika

50 Jahre Atomwaffen-Verbot

Mit einer Konferenz über die Nichtverbreitung von Atomwaffen in Mexikos Hauptstadt haben die Regierungen Lateinamerikas dem 50-jährigen Bestehen des Abkommens von Tlatelolco gedacht. Der Gastgeber der 25. Zusammenkunft der...

16.02.2017

Lateinamerika

Papst Franziskus: Politik soll Indigene respektieren

Papst Franziskus hat auf einer Konferenz in Rom am 15. Februar 2017 ein Ende der Diskriminierung indigener Völker in Lateinamerika gefordert. „Es gibt keine Menschen erster oder zweiter Klasse“, sagte er in einer frei gehaltenen...

16.02.2017

Deutschland, Lateinamerika

Adveniat: Trump zerstört jahrelange Entwicklungsarbeit

Das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat warnt vor einer perfiden und destruktiven Politik des neuen US-Präsidenten Donald Trump gegen den gesamten lateinamerikanischen Subkontinent. "Ich sehe vieles zusammenbrechen, was in der...

15.02.2017

Lateinamerika, USA

"Tag ohne Latinos" – Streik gegen Diskriminierung

In Reaktion auf die zunehmend repressive Einwanderungspolitik der neokonservativen Regierung unter Präsident Donald Trump haben sich in den Vereinigten Staaten von Amerika landesweit Migrantengruppen aus Lateinamerika...

13.02.2017

Lateinamerika, USA

Massive Razzien gegen Einwanderer in den USA

Nach Trumps Anordnung, härter gegen illegale Einwanderung vorzugehen, sind nun bei Razzien hunderte Menschen festgenommen worden. Bürgerrechtler befürchten, dass die Maßnahmen weitergehen werden.

13.02.2017

Lateinamerika, Peru, USA

Peru will Auslieferung von Ex-Staatschef aus den USA

Peru will den ehemaligen Präsidenten Toledo wegen Korruption vor Gericht stellen. Der 70-Jährige sucht ein Land, das ihm Unterschlupf gewährt. Derweil bittet die Regierung in Lima die USA um seine Auslieferung.

08.02.2017

Kolumbien, Lateinamerika

Korruptionsvorwürfe gegen Santos

Der Skandal um den Baukonzern Odebrecht in Südamerika zieht immer weitere Kreise. Nun gerät auch Kolumbiens Präsident Santos unter Druck. Er soll von einer dubiosen Millionenhilfe profitiert haben.

07.02.2017

Lateinamerika

"Lava Jato" verursacht politisches Erdbeben

Der Fall Odebrecht sorgt beinahe täglich für neue Schlagzeilen. Immer mehr schmutzige Details des jahrelangen Schmiergeldsystems, das inzwischen unter dem Namen "Lava Jato" bekannt ist, werden aufgedeckt. Noch nie zuvor...

06.02.2017

Lateinamerika, Weltweit

BID: Gewalt belastet Wirtschaft massiv

Das hohe Maß an Gewalt in Lateinamerika ist nicht nur eine menschliche Tragödie, sondern belastet auch die Wirtschaft. Dies geht aus einem Bericht hervor, den die Interamerikanische Entwicklungsbank (BID) am vergangenen...

01.02.2017

Lateinamerika

Freedom House: Venezuela ist unfreies Land geworden

Zum ersten Mal seit der damalige Präsident Hugo Chávez 1999 das Amt übernommen hat, ist Venezuela beim Freedom House Index als unfreies Land eingestuft worden. Dies geht aus dem jüngsten Bericht der internationalen Organisation...

Zeige 1 bis 12; von 476

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Nächste Seite

Sonderausgabe-Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien


DOSSIER:

Oscar Romero

DOSSIER:
Mapuche

Partner von: