18.07.2017

Großbritannien, Lateinamerika

Studie: Regierungen setzen Trolle zur Meinungsmache ein

Bezahlte Kommentarschreiber werden auch in lateinamerikanischen Demokratien als "Cybersoldaten" eingesetzt, um die öffentliche Meinung auf Plattformen wie Twitter, Facebook, Instagram zu beeinflussen.

Einer jüngsten Studie der britischen Oxford-Universtität zufolge beeinflussen zahlreiche Regierungen aus Lateinamerika den öffentlichen Diskurs über Gesellschaft und Politik im Internet. Durch gezielte Kampagnen, die für den...

18.07.2017

Chile, Lateinamerika

Hunderttausende bei Pilgerfest "Carmen de la Tirana"

Am diesjährigen Feiertag der chilenischen Schutzheiligen "Virgen del Carmen" haben am Wochenende in der nordchilenischen Kleinstadt La Tirana über 200.000 Menschen an der Carmen-Prozession und den Tanzumzügen...

06.07.2017

Lateinamerika

Migration in Lateinamerika: Flucht vor Armut und Gewalt

Der Migrationsdruck aus Lateinamerika ist enorm. Doch die von US-Präsident Donald Trump geplante Mauer an der mexikanischen Grenze würde eine lang anhaltende humanitäre Krise weiter verschärfen.

03.07.2017

Lateinamerika

Pazifik-Freihandelsbündnis auf Expansionskurs

Das Freihandelsbündnis der Pazifik-Allianz will mit der Aufnahme von assoziierten Staaten wie Australien, Neuseeland, Singapur und Kanada seinen Wirkungsbereich deutlich vergrößern. Bei der am Wochenende im kolumbianischen Cali...

27.06.2017

Karibik, Lateinamerika

Jeder zweite Latino ohne Internetanschluss

Die Hälfte aller 637 Millionen Lateinamerikanerinnen und Lateinamerikaner hat weiterhin keinen eigenen Internetanschluss. "Die Herausforderung für Lateinamerika ist der Breitbandanschluss. Das Thema der Ungleichheit beim...

22.06.2017

Lateinamerika, Mexiko

Mexiko nimmt regionale Flüchtlinge auf

Auf dem Weg nach Norden: Migranten fahren auf dem Zug in die USA. Als die Grenze noch Löcher hatte war das noch einfacher.

In Lateinamerika sind die Grenzen zwischen Asyl und Migration fließend. Die staatliche Verfolgung von Menschen ist heute eher selten. Dafür nehmen die Konflikte zwischen rivalisierenden Gruppen und der Drogenmafia zu.

21.06.2017

Deutschland, Lateinamerika

Hilfswerke fordern Schutz von Indigenen von Bundesregierung

Das Leben der indigenen Völker am Amazonas ist in Gefahr. Ihre Lebenswelt wird durch den rücksichtslosen Abbau von Rohstoffen, Abholzungen oder gigantische Staudammprojekte systematisch zerstört – auch unter Beteiligung deutscher...

20.06.2017

Bolivien, Lateinamerika

"Gipfel der Völker" berät über Weltstaatsbürgerschaft

Ein Migrant plant seine Route durch Mexiko in die USA. Junge Migranten aus Mittelamerika riskieren viel um über Mexiko in die USA zu gelangen.

Zahlreiche Ex-Präsidenten aus Lateinamerika und Europa sowie tausenden Aktivisten aus der ganzen Welt nahmen am "Gipfel der Völker" für eine Welt ohne Grenzen und die uneingeschränkte Bewegungsfreiheit von Migranten...

20.06.2017

Lateinamerika, Venezuela

OAS - Keine Einigung auf Venezuela-Resolution

Gespaltene Organisation Amerikanischer Staaten: Während Mitgliedstaaten wie die USA, Mexiko und Argentinien den venezolanischen Staatschef Maduro immer wieder für das harte Vorgehen gegen Demonstranten kritisieren, halten linke Verbündete wie Nicaragua, Bolivien und Ecuador zu ihm.

Die Krise in Venezuela eskaliert immer weiter. Trotz der Gewalt konnten sich die Außenminister der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) bei ihrer Vollversammlung zu keiner gemeinsamen Haltung durchringen.

14.06.2017

Lateinamerika

Ein Drittel des Vermögens verschwindet in Steuerparadiesen

Laut Weltreichtumsbericht von "The Boston Consulting Group" werden in Lateinamerika und der Karibik 28 von einhundert US-Dollar in Steuerparadiesen versteckt.

Das immer wachsende, private Vermögen der Reichen in Lateinamerika wird immer mehr in Steuerparadiesen geparkt. Das geht aus dem jüngsten Weltreichtumsbericht der US-Beratungsfirma The Boston Consulting Group (BCG) hervor. Sei...

13.06.2017

Deutschland, Lateinamerika, Mexiko

Kommentar: Lateinamerika feiert Merkel

Die Welt dreht sich auch ohne US-Präsident Trump weiter, machte Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrem Besuch in Mexiko deutlich. Dafür wurde sie zu Recht gefeiert, auch wenn sie es nicht wollte, meint Michaela Küfner.

08.06.2017

Deutschland, Lateinamerika

Merkel in Lateinamerika: Mission Freihandel

Argentinien und Mexiko gelten in Deutschland als Partner. Die kann Bundeskanzlerin Angela Merkel als G20-Gastgeberin gut gebrauchen. In Lateinamerika sucht sie deshalb Verbündete gegen Trumps Protektionismus-Pläne.

Zeige 1 bis 12; von 513

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Nächste Seite

AKtuelle Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien

Friedenprozess in Kolumbien - Dossier


DOSSIER:

Oscar Romero

Oscar Romero - Dossier

DOSSIER:
Mapuche

Das Indigene Volk der Mapuche - Dossier

Partner von:

Deutsche Welle ist Kooperationspartner von Blickpunkt Lateinamerika -  Logo von DW