06.12.2016

Peru

Mit "Causa" zum Erfolg: Peru gewinnt Gourmet-Reise-Oscar

Peruanische Köche der "Generación con Causa" - nach der Kartoffelspezialität Causa benannt - haben in der internationalen Restaurantszene immer wieder für Aufsehen gesorgt. Foto: Patrick Aljord, CC BY-SA 2.0.

Zum fünften Jahr in Folge ist Peru für seine außergewöhnliche Küche ausgezeichnet worden. Bei einer feierlichen Zeremonie auf den Malediven wurde das Land zwischen Amazonas, Anden und Pazifik mit dem Preis "Bestes kulinarisches Reiseziel" beehrt. Das berichtet am Montag, 5. Dezember 2016, die peruanische Regierungsbehörde zur Export- und Tourismusförderung Promperú.

Vergeben wurde die Auszeichnung im Rahmen der "World Travel Awards 2016" (WTA), die seit 23 Jahren die wichtigsten Preise in der Tourismusbranche vergeben, berichtet die Nachrichtenagentur EFE vom "Tourismus-Oscar", in Anlehnung an die Oscar-Verleihung der US-amerikanischen Filmindustrie. Peru konnte sich gegen so bekannte Gourmet-Länder durchsetzen wie Frankreich, Japan, Italien, Mexiko, Spanien und Thailand, so EFE.

"Diese Auszeichnung festigt unsere Stellung als gastronomisches Reiseziel auf globaler Ebene", lobt Promperú die "gemeinsame Arbeit zwischen Staat und Privatsektor". Der Gastronomie- und Tourismussektor sei eine wichtige Säule der peruanischen Wirtschaft, die man weiter ausbauen wolle. In jüngster Zeit hatten peruanische Rezepte zwischen Tradition und Moderne und Köche der "Generación con Causa" (nach der Kartoffelspezialität Causa) in der internationalen Restaurantszene immer wieder für Aufsehen gesorgt. (bb)

Foto: Patrick Aljord,CC BY-SA 2.0.

« Zurück

AKtuelle Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien

Friedenprozess in Kolumbien - Dossier


DOSSIER:

Oscar Romero

Oscar Romero - Dossier

DOSSIER:
Mapuche

Das Indigene Volk der Mapuche - Dossier

Partner von:

Deutsche Welle ist Kooperationspartner von Blickpunkt Lateinamerika -  Logo von DW
Weihnachtsaktion 2017 - Adveniat

Weihnachtsaktion 2017

"Faire Arbeit. Würde. Helfen."