13.02.2018

Guatemala

Ex-Präsident Colom wegen Betrugs verhaftet

Ex-Präsident Alvaro Colom. Foto: Presidente Álvaro Colom, Keneth Cruz, CC BY-NC 2.0

In Guatemala ist laut lokalen Medienberichten Ex-Präsident Alvaro Colom (2008 bis 2012) wegen des Vorwurfs des Betrugs und der Unterschlagung festgenommen worden. Sonderstaatsanwalt Juan Francisco Sandoval bestätigte gegenüber Journalisten am Dienstag die Verhaftung einer Gruppe von Verdächtigen in verschiedenen Teilen des Landes unter denen sich auch Colom befinde. Den Beschuldigten wird vorgeworfen, im Rahmen der Anschaffung von Bussen in Guatemala-Stadt Gelder unterschlagen zu haben. Colom war der erste sozialdemokratische Präsident Guatemalas.

Quelle: KNA

« Zurück

Aktuelle Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien

Friedenprozess in Kolumbien - Dossier


DOSSIER:

Oscar Romero

Oscar Romero - Dossier

DOSSIER:
Mapuche

Das Indigene Volk der Mapuche - Dossier

Partner von:

Deutsche Welle ist Kooperationspartner von Blickpunkt Lateinamerika -  Logo von DW
Weihnachtsaktion 2017 - Adveniat

Weihnachtsaktion 2017

"Faire Arbeit. Würde. Helfen."