22.06.2018

Brasilien

Juni 2013: Geburtsstunde von Brasiliens Krise

Brasiliens Wahlen im Oktober drohen zu einem Misstrauensvotum gegen das politische System zu werden. Die Saat der Massenproteste vor fünf Jahren ist aufgegangen und verspricht eine negative Ernte. Aus Rio Thomas Milz.

22.06.2018

Mexiko

Helfer: Zehntausende Geflohene schutzlos in Mexiko gestrandet

Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen hat auf die sich zuspitzende Lage von Migranten in Mexiko aufmerksam gemacht. Durch die US-Grenzkontrollpolitik werde Mexiko zur Sackgasse für immer mehr Flüchtlinge und Migranten aus den...

22.06.2018

Mexiko

Kurz vor der Wahl eskaliert Gewalt gegen Politiker

116 ermordete Kandidaten oder Bürgermeister vor der Abstimmung am 1. Juli. In Mexiko ringt das Organisierte Verbrechen mit Gewalt um Einfluss vor den Wahlen.

21.06.2018

Ecuador

Correa ins Asyl nach Belgien? - Justiz leitet Verfahren ein

Weil die Justiz in Ecuador gegen Ex-Präsident Rafael Correa ermittelt zieht der Vorgänger des amtierenden Staatschef Lenín Moreno die Beantragung von politischem Asyl in Belgien in Erwägung. „Das ist eine der Alternativen,...

21.06.2018

Lateinamerika

Abtreibungsgesetze in Lateinamerika - ein Überblick

Das positive Ergebnis der Abstimmung zur Legalisierung von Abtreibung in der argentinischen Abgeordnetenkammer vor knapp einer Woche gilt als historisch und könnte einen Stein ins Rollen bringen.

21.06.2018

Lateinamerika

Zur Arbeit schweben

Seilbahnen erweisen sich in vielen Großstädten als nützliche Transportmittel, die nicht im Stau stecken bleiben können. In einem Meinungsbeitrag für die spanische Zeitung „El País“ nennt Autorin Gador Manzano, die für die...

21.06.2018

Mittelamerika, Südamerika, USA

Familientrennungen: Trumps Kehrtwende

Die von seinem Justizminister verfügten Trennungen von Migrantenfamilien an der Grenze zu Mexiko hat der US-Präsident wieder zurückgenommen. Eine Welle der Empörung zwang Trump, seinen Kurs zu korrigieren.

20.06.2018

Kolumbien

Das Land mit den weltweit meisten Binnengeflüchteten

Kolumbien ist einem UN-Bericht zufolge das Land mit den weltweit meisten Binnengeflüchteten. Wie der Hochkommissar der Vereinten Nationen für Flüchtlinge (UNHCR) anlässlich des heutigen Weltflüchtlingstags mitteilte, seien in der...

20.06.2018

Brasilien, Venezuela

Venezolaner rutschen in die Sklaverei ab

Das Drama der venezolanischen Flüchtlinge nimmt kein Ende. Viele nach Brasilien Geflüchtete drohen Opfer von Sklaverei zu werden.

20.06.2018

Kolumbien, Venezuela

Die Probleme der Grenzstädte

Wird über Flüchtlinge in Lateinamerika gesprochen oder geschrieben, so geht es meist um Menschen, die Zentralamerika verlassen und sich auf den Weg in die Vereinigten Staaten machen. Doch auch innerhalb der Region hat sich in den...

20.06.2018

Weltweit

So viele Schutzsuchende wie nie

Zum heutigen Weltflüchtlingstag und angesichts global steigender Zahlen von Flüchtlingen werben Hilfsorganisationen und die Kirchen für mehr Unterstützung. Die Zahl der Schutzsuchenden erreichte nach Angaben des UNHCR im...

20.06.2018

Brasilien

Integration auf Brasilianisch: Fußball gucken

Während der WM laden brasilianische Familien Flüchtlinge zum Fußball gucken ein. Das Interesse ist riesig - vor allem seitens der Brasilianer. DW-Reporterin Nádia Pontes berichtet aus São Paulo.

Zeige 1 bis 12; von 11042

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Nächste Seite

Aktuelle Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien

Friedenprozess in Kolumbien - Dossier


DOSSIER:

Oscar Romero

Oscar Romero - Dossier

DOSSIER:
Mapuche

Das Indigene Volk der Mapuche - Dossier

Partner von:

Deutsche Welle ist Kooperationspartner von Blickpunkt Lateinamerika -  Logo von DW
Weihnachtsaktion 2017 - Adveniat

Weihnachtsaktion 2017

"Faire Arbeit. Würde. Helfen."