23.02.2018

Argentinien

Hunderttausende demonstrieren gegen Macri

In Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires sind Mitte der Woche hunderttausende Menschen gegen die Politik von Präsident Mauricio Macri auf die Straßen gegangen. Angaben der Veranstalter zufolge seien rund 400.000 Personen zu der...

23.02.2018

Bolivien

Künstlerin malt Jungfrau in Unterwäsche aus Protest

In Bolivien wollen zahlreiche Institutionen aus der Karnevalshochburg Oruro gegen eine Künstlerin vorgehen, die die Jungfrau von Socavon in Unterwäsche gemalt hat. Die Verwaltung von Oruro werde mit Unterstützung der lokalen...

23.02.2018

Argentinien, Russland

Kokainfund in russischer Botschaft führt zu Festnahmen

Fast 400 Kilogramm Kokain seien vor etwa einem Jahr in der russischen Botschaft in Argentinien entdeckt worden. In Verbindung mit dem Fund habe es nun Festnahmen gegeben, so Sicherheitsministerin Patricia Bullrich.

23.02.2018

Amazonas, Peru

Umwelt-Überwachung per Computer

In den Weiten des Amazonasgebietes kann der Staat nur punktuell Präsenz zeigen. In Peru kontrolliert ein „Super-Computer“, wo Holz abgeschlagen wird oder Öl ausgelaufen ist.

23.02.2018

Interview, Kolumbien, Venezuela

Flüchtlingskoordinator: "Wir erleben eine humanitäre Krise"

Brasilien und Kolumbien haben die militärische Präsenz an ihren Grenzen verschärft, mancherorts kommt es zu Übergriffen. Hintergrund ist eine massive Fluchtbewegung aus Venezuela. Oscar Javier Calderon ist Koordinator des...

23.02.2018

Haiti

Haiti enzieht Oxfam vorübergehend Arbeitserlaubnis

Mitarbeitern der Hilfsorganisation wird vorgeworfen, in dem Katastrophengebiet nach dem Erdbeben Frauen sexuell genötigt zu haben. Oxfam soll davon gewusst haben. Auch andere NGOs räumen nun Fehler ein.

22.02.2018

Peru

44 Tote bei Busunfall

Bei einem Busunfall im Süden Perus sind am Mittwoch, 21. Februar 2018, Medienberichten zufolge mehr als 40 Menschen ums Leben gekommen. In der Ortschaft Ocoña in der Region Arequipa war ein Überlandbus von der Küstenstraße...

22.02.2018

Brasilien

Oberstes Gericht stärkt Rechte von Müttern in Haft

Schwangere und Mütter von Minderjährigen sollen zukünftig in Hausarrest auf ihren Prozess warten können. Ob die rund 4.600 betroffenen Frauen nun frei kommen, bleibt aber fraglich.

22.02.2018

Venezuela

Ein Pastor fordert Maduro heraus

Evangelikale Pfingstgemeinden gewinnen in Venezuela an Präsenz und Gefolgschaft. Kann ein evangelikaler Pastor als Gegenkandidat von Nicolás Maduro daraus Nutzen ziehen, wenn die Venezolaner am 22. April zur Wahl gehen?

22.02.2018

Venezuela

Opposition boykottiert Präsidentenwahl

Wegen befürchteten Wahlbetrugs hat die Opposition in Venezuela eine Teilnahme an der Präsidentschaftswahl im April ausgeschlossen. Präsident Maduro hatte die Abstimmung vor wenigen Wochen kurzfristig vorverlegt.

21.02.2018

Amazonas, Peru

Wieder Erdölpipeline-Leck im Amazonasgebiet

Im peruanischen Amazonasregenwald ist es zum wiederholten Male zu einem Erdölleck und der massiven Verschmutzung von Natur und Dörfern gekommen. Wie die Tageszeitung „El Comercio“ am Mittwoch, 21. Februar 2018, berichtet, hätten...

21.02.2018

El Salvador, Oscar Romero

Kardinal: Heiligsprechung Oscar Romeros rückt näher

Die Heiligsprechung des 1980 ermordeten Erzbischofs von San Salvador, Oscar Arnulfo Romero, rückt nach den Worten des salvadorianischen Kardinals Gregorio Rosa Chávez offenbar näher. Wie die Tageszeitung "La Prensa...

Zeige 1 bis 12; von 10646

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Nächste Seite

AKtuelle Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien

Friedenprozess in Kolumbien - Dossier


DOSSIER:

Oscar Romero

Oscar Romero - Dossier

DOSSIER:
Mapuche

Das Indigene Volk der Mapuche - Dossier

Partner von:

Deutsche Welle ist Kooperationspartner von Blickpunkt Lateinamerika -  Logo von DW
Weihnachtsaktion 2017 - Adveniat

Weihnachtsaktion 2017

"Faire Arbeit. Würde. Helfen."