24.08.2016

Brasilien

Und jetzt die Paralympics...

Olympia in Rio ist vorbei; jetzt kommt mit den Paralympics noch ein Nachschlag. Doch der Kartenverkauf stockt, die Finanzierung wackelt - die Stadt hat genug vom Trubel. Kann sie sich noch ein letztes Mal begeistern?

24.08.2016

Mittelamerika

Staaten verbünden sich gegen Gangsterbanden

Mittelamerika ist nach Einschätzung der Vereinten Nationen wegen der äußerst brutalen Kämpfe krimineller Gruppen eine der gefährlichsten Regionen der Welt. Drei Staaten verbünden sich jetzt gegen die Gewalt.

24.08.2016

Peru

Sozialprogramme unter Humala: Licht und Schatten

Der scheidende Präsident Ollanta Humala wurde viel kritisiert. Eines haben ihm aber sogar seine Kritiker zugestanden: Viele Peruaner haben von den neuen Sozialprogrammen profitiert.

23.08.2016

Friedensprozess, Kolumbien

Landreform - Der Grundstein für den Frieden

In dieser Woche wird die kolumbianische Regierung in Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen die umfassendste Landreform einleiten, die es in dem südamerikanischen Land jemals gegeben hat.

23.08.2016

Mexiko

Plagiatsvorwürfe gegen Präsident Nieto

Auch in Mexiko stehen die akademischen Titel der politischen Elite unter Beobachtung. Einer jüngsten Reportage der Enthüllungsjournalistin Carmen Aristegui zufolge, soll Staatspräsident Enrique Peña Nieto bei der Erstellung...

23.08.2016

Mexiko, Mittelamerika, USA

Immer mehr Kinder fliehen vor Armut in die USA

Tausende alleinreisende Kinder aus Ländern wie El Salvador, Guatemala oder Honduras versuchen jedes Jahr, ungeachtet der Gefahren allein in die USA zu gelangen. Viele von ihnen werden jedoch zurückgeschickt.

22.08.2016

Brasilien

Was bleibt von Olympia? - Rio de Janeiro zieht Bilanz

Olympia in Rio hat gehalten, was es versprach: Top-Sport vor traumhafter Kulisse. Für das krisengeschüttelte Land war es eine zweiwöchige Pause von der erdrückenden Realität. Für die Bevölkerung ändert sich jedoch wenig.

22.08.2016

Bolivien

Neues Gesetz führt zu Protest im Bergbausektor

In Bolivien sorgt ein von der linken Regierung der "Bewegung zum Sozialismus" (MAS) beschlossenes Gesetz zur Regulierung tausender privater Genossenschaften für Konflikte mit dem Bergbausektor. Nachdem Präsident Evo...

22.08.2016

Haiti

UN übernimmt Verantwortung für Cholera-Epidemie

Fünf Jahre nachdem in Haiti eine der schlimmsten Cholera-Epidemien überhaupt ausgebrochen ist, haben die Vereinten Nationen (UN) erstmals eingestanden, dabei eine Rolle gespielt zu haben.

22.08.2016

El Salvador

Seligsprechungsprozess für Rutilio Grande eingeleitet

Der Prozess zur Seligsprechung des Jesuiten Rutilio Grande ist eingeleitet worden. Dies teilte der Erzbischof von San Salvador, José Luis Escobar Alas, im Rahmen der Feierlichkeiten aus Anlass des 99. Geburtstages von Oscar...

22.08.2016

Honduras

Gefährliches Land für Menschenrechtler

Honduras hat sich für Menschenrechtsverteidiger laut UN-Angaben zu einem der gefährlichsten Länder der Welt entwickelt. Experten der Interamerikanischen Menschenrechtskommission (CIDH) registrierten in diesem Jahr bereits acht...

22.08.2016

Chile

Demonstranten fordern Ende der privaten Rente

Seit 1981 gibt es in Chile ein kapitalgedecktes Rentensystem. Weil es nur sehr niedrige Renten auszahlt, sind viele Bürger unzufrieden. Jetzt tragen Hunderttausende ihren Frust auf die Straßen und fordern eine Reform.

Zeige 1 bis 12; von 8880

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Nächste Seite

Print-Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien


DOSSIER:

Oscar Romero

DOSSIER:
Mapuche

Partner von: