02.10.2014

Brasilien

Brasiliens grüne Überraschung

Sie ist als zweite von insgesamt elf Geschwistern im Amazonas aufgewachsen, überlebte mehrmals Malaria und lernte erst mit 16 Jahren Lesen und Schreiben. Nun will Marina Silva die amtierende Präsidentin Rousseff ablösen.

01.10.2014

Guatemala

UN verurteilen Tod von acht Zementfabrik-Gegnern

Das Büro der Vereinten Nationen für Menschenrechte im mittelamerikanischen Guatemala hat am Dienstag, 30. September 2014, den Tod von acht Bewohnern aus Los Pajoque von der Gemeinde San Juan Sacatepéquez verurteilt. In einer...

01.10.2014

Interview, Kolumbien

"Wir leben - und versuchen am Leben zu bleiben"

Das UN-Hochkommissariat für Flüchtlinge (UNHCR) hat die kolumbianische NGO "Red Mariposas de Alas Nuevas Construyendo Futuro" mit dem Nansen-Flüchtlingspreis 2014 ausgezeichet. Die Frauenrechtlerinnen betreuen in Buenaventura...

01.10.2014

Mexiko

Tausende Studenten protestieren gegen Polizeigewalt

Am Montag, 29. September 2014, sind mehrere tausend Studenten in der Hauptstadt des mexikanischen Bundesstaates Guerrero, Chilpancingo, auf die Straßen gegangen. Sie protestierten gegen die massive Polizeigewalt bei einer...

30.09.2014

Brasilien

Brasilien geht es besser, aber nicht gut

Im Oktober entscheidet sich, ob Präsidentin Dilma Rousseff weiter machen darf oder jemand anderes ihren Posten übernimmt. Vor zwölf Jahren hat Brasiliens Arbeiterpartei PT die Macht übernommen. Die Deutsche Welle zieht Bilanz.

30.09.2014

Ecuador

Staat entschuldigt sich bei Indigenen für illegale Ölsuche

Erstmals entschuldigt sich der ecuadorianische Staat offiziell bei einer Indigenen-Gemeinde für die unrechtmäßige Konzessionsvergabe und Erdölexploration in ihren Gebieten. In den 1990er Jahren hatte die damalige...

30.09.2014

Brasilien

Korrupt, verurteilt, gewählt?

Bei manchen wird nur gemunkelt, bei anderen ist es sicher: Zahlreiche brasilianische Politiker sind korrupt, doch das scheint ihre Chancen beim Wähler kaum zu schmälern. DW-Korrespondent Philipp Barth in Rio fragt warum.

30.09.2014

Honduras

Kirche sucht das Gespräch mit den Jugendbanden

Die Kirche in Honduras will Gespräche mit den wegen ihrer Gewalt gefürchteten Mara-Banden aufnehmen. Weihbischof Juan Jose Pineda in Tegucigalpa bot laut nationalen Medien seine Vermittlung zwischen den Banden und der Regierung...

30.09.2014

Brasilien

Warten auf Wachstum

Kurz vor den Wahlen schwächelt die brasilianische Konjunktur. Doch trotz Stagnation und steigender Inflation streiten die Kandidaten im Wahlkampf über Sozialprogramme und nicht über Wirtschaftspolitik.

30.09.2014

Argentinien

Kurswechsel in der Drogenpolitik gefordert

Der Leiter des staatlichen argentinischen Drogenpräventionsprogramms, der Priester Juan Carlos Molina, hat sich für eine Liberalisierung der Drogenpolitik ausgesprochen. Von einer Straffreiheit des Drogenkonsums verspreche er...

29.09.2014

Costa Rica

Whale Watching auf dem Vormarsch

Bei immer mehr Touristen in Costa Rica steht Whale Watching auf dem Programm. Dem Tourismusinstitut des mittelamerikanischen Landes zufolge wurden im vergangenen Jahr 131.000 Ausländer gezählt, die die Meeressäuger aus der Nähe...

29.09.2014

Kolumbien

Indigenen-Verband besorgt über anhaltende Gewalt

Der Nationale Indigenen-Verband Kolumbiens (Organización Nacional Indígena de Colombia - ONIC) zeigt sich nach einem Bericht der Tageszeitung "El Espectador" besorgt über die anhaltende Bedrohung indigener Völker in dem...

Zeige 1 bis 12; von 6646

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Nächste Seite

Themen:

Petition JETZT unterschreiben!

DOSSIER:
Fussball-WM

DOSSIER:
Mapuche

DOSSIER:

Papst Franziskus

Print-Ausgabe:

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

Partner von: