19.01.2018

Amazonas, Kolumbien

Erstmals Feuchtgebiete-Naturpark im Amazonas ausgewiesen

Kolumbien hat erstmals ein riesiges Amazonas-Gebiet als Feuchtgebiete-Naturschutzpark eingestuft. Laut Informationen des kolumbianischen Umweltministeriums wurde im Bundesstaat Amazonas im Süden des Landes das Seengebiet von...

19.01.2018

Brasilien

Human Rights Watch: Polizeigewalt weiter ungebremst

Brasiliens Bevölkerung leidet weiter unter der zunehmenden Gewalt seitens der Sicherheitskräfte, so die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) in ihrem am Donnerstag vorgestellten Jahresbericht. Aber die Polizei...

19.01.2018

Amazonas, Peru

Der Kampf der Indigenen um ihre Heimat Amazonien

Papst Franziskus wird in Peru auch die indigenen Völker des Amazonas treffen. Ihr Lebensraum ist besonders gefährdet, weil er zum Spielball verschiedener Begehrlichkeiten geworden ist.

19.01.2018

Chile, Papst Franziskus, Peru

Papst prangert Ausbeutung an - Weiterflug nach Peru

An seinem letzten Besuchstag in Chile hat Papst Franziskus die Ausbeutung von Migranten angeprangert. Bei einem Gottesdienst nahe der nordchilenischen Stadt Iquique forderte er am Donnerstag zu Solidarität mit Zuwanderern auf....

18.01.2018

Bolivien

Streit um Strafrechtsreform

In Bolivien gehen die Proteste gegen die jüngste Strafrechtsreform der regierenden „Bewegung zum Sozialismus“ (MAS) weiter. Am Mittwoch, den 17. Januar 2018 kündigte der Gewerkschaftsdachverband Arbeiterzentrale Bolivien (COB)...

18.01.2018

Mexiko

Größte archäologische Unterwasserstätte der Welt entdeckt

An der mexikanischen Küste bei Tulum an der Riviera Maya sind Forscher auf ein Höhlensystem gestoßen, das eine Gesamtlänge von fast 350 Kilometern aufweist.

18.01.2018

Chile, Papst Franziskus

Papst wirbt für Einheit, Solidarität und Gewaltverzicht

Am zweiten Tag seines Besuchs in Chile hat Papst Franziskus das südamerikanische Land zu Einheit und Solidarität aufgerufen. Während einer Messe nahe der südchilenischen Stadt Temuco am Mittwoch prangerte er die...

18.01.2018

Honduras, Interview

„Ich mache Präsident Hernández verantwortlich, sollte mir etwas zustoßen“

Bedrohter Jesuitenpater Melo kritisiert ambivalente Haltung der EU zu Wahlmanipulationen in Honduras

18.01.2018

Honduras

Honduras am „Scheideweg zwischen Demokratie und Diktatur“?

Opposition ruft vor umstrittenem Amtsantritt von Hernandez zu Generalstreik auf

17.01.2018

Ecuador

Ex-Präsident Correa will neue Partei gründen

Ecuadors wichtigster Politiker und Ex-Präsident Rafael Correa (2007-2017) entfernt sich weiter von seinem Nachfolger und Parteigenossen Lenín Moreno. Nach elf Jahren Mitgliedschaft in der Regierungspartei „Alianza País“ (AP) ist...

17.01.2018

Venezuela

Maduro will gegen zwei Bischöfe ermitteln lassen

Venezuelas sozialistischer Staatspräsident Nicolas Maduro will laut Medienberichten von Dienstag, 16. November 2017, die Anwendung des neuen umstrittenen "Anti-Hass-Gesetzes" gegen zwei Bischöfe prüfen lassen.

17.01.2018

Chile, Mapuche

Papstbesuch: Kampf der Mapuche um Lobby, Land und Rechte

Die Ureinwohner in Chiles Süden machen nur dann Schlagzeilen, wenn es um Straßenblockaden und Brandstiftung geht. Dabei will die indigene Minderheit eigentlich nur eins: ihre ureigenen Rechte zurück.

Zeige 1 bis 12; von 10528

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Nächste Seite

AKtuelle Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien

Friedenprozess in Kolumbien - Dossier


DOSSIER:

Oscar Romero

Oscar Romero - Dossier

DOSSIER:
Mapuche

Das Indigene Volk der Mapuche - Dossier

Partner von:

Deutsche Welle ist Kooperationspartner von Blickpunkt Lateinamerika -  Logo von DW
Weihnachtsaktion 2017 - Adveniat

Weihnachtsaktion 2017

"Faire Arbeit. Würde. Helfen."