25.10.2017

Mexiko

Internet soll indigene Identität stärken

Der Zugang und die Nutzung von Internet durch die indigene Bevölkerung in Mexiko kann ein wirkungsvolles Werkzeug zur Stärkung und Bewahrung ihrer kulturellen Identitäten sein. Das ist das Ergebnis einer Konferenz mit dem Titel...

25.10.2017

Brasilien

Gericht kippt umstrittene Sklaverei-Verordnung

Das Oberste Gericht in Brasilien hat eine umstrittene Verordnung außer Kraft gesetzt, die die bislang geltende Definition von Sklaverei gelockert hatte. Die neue, abschwächende Definition von Sklaverei verstoße gegen die...

24.10.2017

Deutschland, Interview, Weltweit

"Wir wissen, dass wir nachlegen müssen"

Patricia Espinosa ist in diesen Tagen besonders gefragt. Die mexikanische Politikerin ist seit Mai 2016 Generalsekretärin der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen mit Sitz in Bonn. Das Sekretariat begleitet die Umsetzung...

24.10.2017

Friedensprozess, Kolumbien

Landesweiter Protestmarsch gegen Gewalt

Am Montag, 23. Oktober 2017, hat in Kolumbien ein landesweiter Streik und Protestmarsch gegen die Gewalt begonnen. Zahlreiche Nichtregierungsorganisationen, Bauern und Gewerkschaften sind dem Aufruf der Organisation Patriotischer...

24.10.2017

Kuba, Russland, USA

Kuba intensiviert Handelsbeziehungen mit Russland

Während die Beziehungen zwischen Kuba und den USA wegen der mutmaßlichen „akustischen Angriffe“ gegen US-Diplomaten auf der Insel rapide abkühlen, werden die zu einem früheren Partner wieder enger: Russland. Wie zu Sowjetzeiten...

24.10.2017

Amazonas, Brasilien

Bergbau verursacht fast zehn Prozent der Regenwaldzerstörung

Der Anteil des vernichteten Regenwaldes im Amazonasgebiet, der auf das Konto des Bergbaus geht, ist größer als bislang angenommen. Das haben US-Forscher herausgefunden. Ihre Ergebnisse hat jetzt die Fachzeitschrift "Nature...

24.10.2017

Nicaragua

Präsident Ortega unterzeichnet Pariser Klimaschutzabkommen

Nicaragua hat die Unterzeichnung des Pariser Klimaschutzabkommens angekündigt. Damit stellen sich nur noch Syrien und die USA gegen das Abkommen.

23.10.2017

Ecuador

Regierung wirbt für Ölförderung im Amazonas

Trotz Kritik von Umweltschutzverbänden und Indigenenorganisationen setzt Ecuadors Regierung auf eine verstärkte Förderung seiner Erdöl-Vorkommen im Amazonas-Tiefland. In den kommenden vier Jahren werde die staatliche Erdölfirma...

23.10.2017

Brasilien, Deutschland

Haribo-Bären und die modernen Sklaven

Gummibärchen von Haribo sind in Deutschland und international sehr beliebt. Jetzt gerät der Hersteller in die Kritik - wegen der Arbeitsbedingungen in Brasilien. Und wegen der Schweine…

23.10.2017

Argentinien

Santiago Maldonado ist tot

Der Körper, der am 17. Oktober 2017 im Fluss Chubut in der gleichnamigen südargentinischen Provinz gefunden wurde, ist die Leiche von Santiago Maldonado.

23.10.2017

Argentinien

Rückenwind für Staatschef Mauricio Macri bei Wahlen

In Argentinien hat die konservative Regierungskoalition von Präsident Macri bei den Parlamentswahlen Fraktionssitze im Parlament dazugewonnen. Für die absolute Mehrheit reichte es aber weiterhin nicht.

20.10.2017

Leserbefragung: Ihre Meinung zählt!

Blickpunkt Lateinamerika möchte besser werden. Machen Sie mit bei unserer Leserbefragung!

Zeige 85 bis 96; von 10355

Vorherige Seite

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Nächste Seite

AKtuelle Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien

Friedenprozess in Kolumbien - Dossier


DOSSIER:

Oscar Romero

Oscar Romero - Dossier

DOSSIER:
Mapuche

Das Indigene Volk der Mapuche - Dossier

Partner von:

Deutsche Welle ist Kooperationspartner von Blickpunkt Lateinamerika -  Logo von DW
Weihnachtsaktion 2017 - Adveniat

Weihnachtsaktion 2017

"Faire Arbeit. Würde. Helfen."