26.07.2018

Brasilien

Bericht: 57 getötete Umweltaktivisten pro Jahr

Brasilien führt mit 57 Fällen im Jahr 2017 die weltweite Statistik zu getöteten Umweltaktivisten an. Eine entsprechende Auswertung hat die Organisation "Global Witness" laut brasilianischen Medienberichten am Mittwoch,...

26.07.2018

Kanada, Mexiko, USA

Neuaufnahme der NAFTA-Verhandlungen in Washington

Wenn heute, am 26. Juli 2018, die USA, Mexiko und Kanada in Washington die Verhandlungen über eine Neugestaltung der nordamerikanischen Freihandelszone NAFTA wieder aufnehmen, haben sich die Rahmenbedingungen geändert – und mit...

26.07.2018

Chile

Staatsanwaltschaft lädt Kardinal Ezzati vor

Kardinal Ricardo Ezzati (76), Erzbischof der chilenischen Hauptstadtdiözese Santiago, soll wegen des Verdachts der Missbrauchsvertuschung vernommen werden.

26.07.2018

Interview, Venezuela

Wo ein Brot über eine Million kostet

Der Internationale Währungsfond schätzt, dass die Inflationsrate in Venezuela 2018 die Marke von einer Million Prozent erreichen wird. Deutsche Welle sprach mit dem Ökonomen Rafael González darüber, wie die Menschen damit umgehen.

25.07.2018

Argentinien

Expertin: Unsichtbarer Genozid an Indigenen

Rund 1 Million der 45 Millionen Argentinier sind Indigene. Ihre Lebenssituation verschlechtert sich Untersuchungen zufolge mehr und mehr.

25.07.2018

El Salvador

Alarmstufe Rot wegen extremer Dürre

In 10 der 14 Departamentos des Landes gab es 29 sehr trockene Tage hintereinander, mit schlimmen Folgen für die Ernte.

25.07.2018

Kolumbien, Kommentar

Was der Rücktritt von Uribe für Kolumbien bedeutet

Wie heutzutage üblich, kommt das politische Erdbeben via Twitter. "Der Oberste Gerichtshof hat Ermittlungen gegen mich eingeleitet. Ich bin vorher nicht angehört worden", schrieb der ehemalige kolumbianische Präsident Alvaro...

25.07.2018

Argentinien

Mauricio Macri: Argentiniens Armee im Innern einsetzen

Der Präsident ruft Erinnerungen an die dunkelste Zeit der argentinischen Geschichte wach: Sein Reformvorschlag rührt an alte Wunden, die die Militärdiktatur vor einem halben Jahrhundert geschlagen hat.

25.07.2018

Kolumbien

Erzbischof: Menschenrechtler werden systematisch ermordet

“Solange die in diesen Todesfällen drahtziehenden Strukuren nicht demontiert werden, können wir kaum jemandem helfen, noch nicht einmal den Spitzenpersönlichkeiten der Gesellschaft“, sagte Darío de Jesús Monsalve, Erzbischof...

24.07.2018

Bolivien

Boliviens Hexenstraße - Zauber und Elixiere gegen jedes Leid

Ob mystische Figürchen oder Lamaföten - in der Hexenstraße von La Paz finden interessierte Besucher alles, was man für okkulte Praktiken benötigt. Doch nicht alle Rituale des andinen Brauchtums sind harmlos.

24.07.2018

Venezuela

Bald 1.000.000 Prozent Inflation in Venezuela?

Der Internationale Währungsfonds vermeldet schier Unglaubliches: Das von einer schweren Wirtschaftskrise geplagte Venezuela steuert nach IWF-Angaben auf eine Inflation von einer Million Prozent bis Ende dieses Jahres zu.

24.07.2018

Amazonas, Brasilien

Indigener lebt seit 22 Jahren allein im Amazonasgebiet

Brasiliens Indigenenbehörde FUNAI beobachtet seit 1996 einen Mann, der der letzte Überlebende seines Volkes ist. Sein Wunsch, keinen Kontakt aufzunehmen, wird inzwischen respektiert. Nun gibt es Videoaufnahmen.

Zeige 73 bis 84; von 11227

Vorherige Seite

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Nächste Seite

Aktuelle Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien

Friedenprozess in Kolumbien - Dossier


DOSSIER:

Oscar Romero

Oscar Romero - Dossier

DOSSIER:
Mapuche

Das Indigene Volk der Mapuche - Dossier

Partner von:

Deutsche Welle ist Kooperationspartner von Blickpunkt Lateinamerika -  Logo von DW
Weihnachtsaktion 2017 - Adveniat

Weihnachtsaktion 2017

"Faire Arbeit. Würde. Helfen."