29.08.2014

Interview, Lateinamerika

Radio: Die Stimme der Ausgeschlossenen

Der spanische Journalist und Radiomacher Santiago García Gago spricht in einem Interview über die Erfahrungen, die er in 15 Jahren in Lateinamerika gesammelt hat. Das Medium Radio lasse sich als wichtige Gegenstimme zu den...

25.08.2014

Brasilien, Interview

Frei Betto wird 70

Frei Betto, brasilianischer Dominikaner und einer der bekanntesten Vertreter der sogenannten Theologie der Befreiung, wird am heutigen Montag, 25. August 2014, 70 Jahre alt.In den 1960er und 70er Jahren war er im Widerstand gegen...

20.08.2014

Interview, Peru

Indigene Sprachen fördern

Noch 47 indigene Sprachen werden in Peru gesprochen - 43 stammen aus dem Amazonasgebiet, vier aus den Anden. Die Linguistin María Chavarría plädiert für die Schaffung eines Instituts für indigene Sprachen, um deren Aussterben...

18.08.2014

Interview, Kolumbien

In 30 Jahren nicht eine einzige Drohung neutralisiert

Am 12. August 2014 wurde in Tarazá der kolumbianische Journalist Luis Carlos Cervantes ermordet. Im Interview mit Blickpunkt Lateinamerika spricht Ignacio Gómez, Leiter der NGO "Fundación para la Libertad de Prensa" (Stiftung für...

06.08.2014

Interview, Mexiko

Maihold: "Mexikos Energie-Reform war längst überfällig"

Die Energiereform gilt als der Umbruch der Regierung Nieto. Sie kommt einem Sektor zugute, der international lange nicht wettbewerbsfähig war, sagt Politologe Günther Maihold im DW-Interview.

28.07.2014

Interview, Peru

Humala: "Die Leute essen keine schönen Worte!"

Peru ist Gastgeber der nächsten UN-Klimakonferenz, lockert aber gleichzeitig Umweltstandards und setzt weiter auf Rohstoffexporte. Wie das zusammenpasst, erläutert Präsident Ollanta Humala im Deutsche Welle-Interview.

24.07.2014

Interview, Mexiko, USA

NAFTA-Abkommen: Mexiko steht als der große Verlierer da

"Die Situation auf dem mexikanischen Arbeitsmarkt hat sich durch das Abkommen nicht verbessert", sagt Wirtschaftswissenschaftlerin Alicia Girón im Interview über die Auswirkungen in Mexiko 20 Jahre nach der...

09.07.2014

Brasilien, Fußball-WM, Interview

"Die Regierung wird jetzt liefern müssen"

Die Sozialproteste für mehr Bildung, Gesundheitsversorgung und sozialen Wohnungsbau werden nach Ende der WM in organisierter Form wieder beginnen, sagt Adveniat-Referent Paffhausen im Interview zu Brasiliens WM-Trauma.

04.07.2014

Brasilien, Interview

"Keine Alternative zur Urbanisierung der Favelas"

Vor 20 Jahren wurde mit "Bairro Favela" das erste "Upgrading"-Programm für die Armenviertel von Rio de Janeiro aufgelegt. Der argentinische Architekt Jorge Mario Jáuregui, der die Leitung des Programms übernahm, im Interview über...

28.06.2014

Brasilien, Interview

Rap: Die Stimme der Favela

Der Rapper Emicida im Interview über Spaß an der WM, aggressive Polizei und das erstarkte Selbstbewusstsein der Afrobrasilianer.

05.06.2014

Brasilien, Interview

"Eine militärische Struktur ist unvereinbar mit einer demokratischen Polizei"

Der brasilianische Anthropologe und Politikwissenschaftler Luiz Eduardo Soares sieht die Ursachen für Gewalt durch Polizeibeamte in militärischen Strukturen und mangelhafter Ausbildung begründet.

Zeige 61 bis 71; von 71

Vorherige Seite

1

2

3

4

5

6

Sonderausgabe-Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien


DOSSIER:

Oscar Romero

DOSSIER:
Mapuche

Partner von: