05.04.2017

Mexiko, Weltweit

Zeitung schließt nach Mord an Journalistin

Keine Sicherheit für Journalisten: Die mexikanische Zeitung "Norte" gibt nach der Ermordung einer Mitarbeiterin auf. Mexiko ist außerhalb von Kriegsgebieten das gefährlichste Land für Pressevertreter.

04.04.2017

Paraguay

Wiederwahl-Reform gestoppt - Regierung ruft zum Dialog auf

Staatspräsident Horacio Cartes hat in einer Fernsehansprache den Dialog mit den politischen Parteien, die im Parlament sowie in den beiden Kongresskammern vertreten sind, sowie mit den Vertretern der Exekutiven und der...

04.04.2017

Ecuador

Ecuadors wundersame Wahlen

Kampf der Machos: Nach der Präsidentschaftswahl in Ecuador ficht die Opposition das Ergebnis an. Sie wirft dem nationalen Wahlrat "Betrug" vor und fordert eine Neuauszählung der Stimmen. Aus Quito Ofelia Harms Arruti.

04.04.2017

Kolumbien

Santos erklärt den Notstand

Kolumbiens Präsident weitet die Hilfsmaßnahmen für die Menschen in der durch eine Schlammlawine zerstörten Stadt Mocoa aus. Eine Studie warnt derweil eindringlich vor weiteren derartigen Katastrophen.

04.04.2017

Brasilien

Rios Bürgermeister plant kugelsichere Schulen

Rio de Janeiros Schulen sollen wegen der zahlreichen Feuergefechte in der Stadt kugelsichere Fenster und Mauern bekommen. Dies verkündete Bürgermeister Marcelo Crivella am Montagabend, 3. April 2017, als Antwort auf den Tod einer...

03.04.2017

Lateinamerika, USA

Trump streicht Lateinamerika-Entwicklungsfinanzierung

Die US-Regierung hat ihren finanziellen Rückzug aus der wichtigsten Entwicklungsbank Lateinamerikas und der Karibik angekündigt. Wie die Nachrichtenagentur Reuters am Montag, 3. April 2017, unter Bezugnahme auf Vertreter der...

03.04.2017

Argentinien

Starkregen: Tausende Menschen evakuiert

Neben Kolumbien und Peru wurde auch Argentinien in den vergangenen Tagen von ungewöhnlich starken Regenfällen heimgesucht. In unterschiedlichen Teilen des Landes haben die Behörden insgesamt mehr als 10.000 Menschen evakuiert. Am...

03.04.2017

Kolumbien

Kolumbiens Präsident verspricht Wiederaufbau

Nach dem verheerenden Erdrutsch in Kolumbien ist die Zahl der Toten weiter gestiegen. Bei seinem zweiten Besuch in Mocoa verspricht Präsident Santos einen schnellen Wiederaufbau. Auch die Farc-Guerilla will helfen.

03.04.2017

Paraguay

Ein Toter, Verletzte und der Kongress in Flammen

Ein umstrittenes Projekt zur Präsidenten-Wiederwahl hat Paraguay am Wochenende ins Chaos gestürzt. Nach Straßenschlachten in der Hauptstadt Asunción starb in der Nacht zum Samstag, 1. April 2017, ein Jungpolitiker der Liberalen...

03.04.2017

Ecuador

Moreno bei Wahl knapp vorn

Der linke Politiker Lenín Moreno hat die Stichwahl um das Präsidentenamt in Ecuador gewonnen. Sein konservativer Rivale Guillermo Lasso wittert Wahlbetrug und ficht den knappen Sieg an.

03.04.2017

Venezuela

Protest in Venezuela hält an

Venezuela ist von Normalität weit entfernt. Für diese Woche sind weitere Großkundgebungen gegen Präsident Maduro geplant. Und Freddy Guevara profiliert sich zunehmend als ein Gegenspieler.

31.03.2017

El Salvador

Weltweit erstes Bergbauverbot: "Wasser gewinnt gegen Gold"

"Nein zum Bergbau. Ja zum Leben" stand auf den gelben Bannern der Regierungsfraktion, die die dunkel-holzvertäfelten Abgeordnetenbänke herunter hingen, als in El Salvadors Nationalversammlung die Entscheidung fiel:

Zeige 61 bis 72; von 9721

Vorherige Seite

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Nächste Seite

Sonderausgabe-Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien


DOSSIER:

Oscar Romero

DOSSIER:
Mapuche

Partner von: