02.11.2018

Brasilien

Anti-Korruptions-Richter Sergio Moro wird Justizminister

Der für seine harten Urteile gegen korrupte Politiker und Unternehmer bekannte Bundesrichter Sergio Moro wird Brasiliens neuer Justizminister.

02.11.2018

Peru

Jahrelange U-Haft für Perus Oppositionschefin

Keiko Fujimori sitzt wieder im Gefängnis. Und das womöglich für eine geraume Zeit. Ein Richter schickte die peruanische Politikerin für 36 Monate in U-Haft - solange die Geldwäschevorwürfe gegen sie untersucht würden.

02.11.2018

Argentinien

Weltbank greift Argentinien unter die Arme

Die Weltbank hat Argentinien zwei Hilfskredite im Gesamtvolumen von 950 Millionen Dollar bewilligt - eine Unterstützung, die das krisengeschüttelte Land gut gebrauchen kann.

31.10.2018

Brasilien

Angriffe auf Indigene nach Bolsonaro-Wahl

Die Wahl des rechtsextremen Senators Jair Bolsonaro vergiftet das gesellschaftliche Klima gegen Minderheiten wie die indigenen Völker und Nachfahren afrikanisch stämmiger Sklaven in Brasilien weiter. Wie die Nachrichtenagentur...

31.10.2018

Mexiko

"Dia de los Muertos" macht aus dem Tod ein Spektakel

Jedes Jahr im Herbst gedenken die Mexikaner ihrer Toten - allerdings nicht in stiller Trauer, sondern mit Freude und Ausgelassenheit, auch auf Friedhöfen. Der "Dia de los Muertos" macht aus dem Tod ein Spektakel.

31.10.2018

Mexiko

Millionen ohne Wasser in Mexiko-Stadt

Vom 31. Oktober bis zum 03. November 2018 werden knapp vier Millionen Menschen in Mexiko-Stadt zeitweise komplett von der Trinkwasserversorgung abgeschnitten sein. Grund dafür sind Reparaturarbeiten an einer der Hauptleitungen...

31.10.2018

Mexiko

„Tren Maya“: UN fordern Konsultation betroffener Indigener

Mexikos künftiger Präsident Andrés Manuel López Obrador (AMLO) will mit dem Projekt einer Eisenbahnstrecke den Tourismus auf der Halbinsel Yucatán fördern. Die Vereinten Nationen verlangen eine Konsultation der Maya-Bevölkerung,...

31.10.2018

Mexiko

Ein Essen für ein Handy

Kommunikation ist essentiell auf der gefährlichen Flüchtlingsroute durch Mexiko. Mit dem eigenen Handy, über Apps oder über Festnetz erfahren Migranten die wichtigsten Nachrichten von ihren Familien oder über die Route.

30.10.2018

Argentinien

Baumhochzeit für den Umweltschutz und Mutter Natur

Unter dem Motto „Cásate con un arbol“ (dt.: Heirate einen Baum!) haben am vergangenen Wochenende in Argentinien Hunderte Umweltaktivistinnen und Umweltaktivisten Bäume geheiratet und neue Bäume gepflanzt. Mit der Aktion in der...

30.10.2018

Brasilien

Jair Bolsonaro will Korruptionsermittler als Justizminister

Der Mann, der seinen schärfsten Konkurrenten hinter Gitter brachte, soll bald im ganzen Land für Recht und Ordnung sorgen - das kündigt der ultrarechte brasilianische Präsident kurz nach seinem Wahlsieg an.

30.10.2018

Mittelamerika

Migranten durchqueren Grenzfluss Richtung Mexiko

Ihr Ziel ist die Flüchtlings-Karawane, die auf dem Weg durch Mexiko Richtung USA ist. Hunderte Migranten aus Honduras wateten jetzt durch den Fluss Suchiate zwischen Guatemala und Mexiko, unter gefährlichen Bedingungen.

30.10.2018

Brasilien

Jair Bolsonaro: Messias oder Mephisto?

"Gottesmission" oder politischer Horrortrip? Nach dem Wahlsieg des rechtsextremen Jair Messias Bolsonaro ist die Zukunft Brasiliens ungewiss. Eine Analyse von Thomas Milz aus Rio de Janeiro.

Zeige 49 bis 60; von 11519

Vorherige Seite

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Nächste Seite

Aktuelle Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 


DOSSIER:

Oscar Romero

Oscar Romero - Dossier

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien

Friedenprozess in Kolumbien - Dossier

DOSSIER:
Mapuche

Das Indigene Volk der Mapuche - Dossier

Partner von:

Deutsche Welle ist Kooperationspartner von Blickpunkt Lateinamerika -  Logo von DW