19.06.2018

Lateinamerika, USA

UN-Generalsekretär: USA dürfen Familien nicht trennen

In die Diskussion um die Trennung illegaler Einwandererfamilien an der US-Grenze hat sich UN-Generalsekretär Guterres eingeschaltet. Sein Appell: Flüchtlinge und Migranten müssen mit Respekt und Würde behandelt werden.

18.06.2018

WM-Spezial 2018

Panama: Aschenputtel fährt nach Russland

Wenn man die Menschen in Panama dieser Tage nach der Teilnahme ihres Landes bei der Fußball-WM in Russland fragt, dann schaut man bisweilen noch immer in erstaunte Gesichter, selbst bei den größten Fußball-Fans. Andrés, ein...

18.06.2018

Bolivien

Bischöfe wenden sich gegen Neu-Kardinal Ticona Porco

Boliviens Bischöfe gehen auf Distanz zu Neu-Kardinal Toribio Ticona Porco. Der kontert indirekt mit einem Rassismusvorwurf. Und obendrein gibt auch noch Präsident Morales von der WM in Russland aus seinen Kommentar dazu.

18.06.2018

Peru

Begnadigung Fujimoris wird überprüft

Sie war von vornherein sehr umstritten und soll nun tatsächlich offiziell überprüft werden - die Begnadigung des ehemaligen peruanischen Präsidenten Alberto Fujimori. Diese hatte der Ex-Präsident Pedro Pablo Kuczynski am 24.12....

18.06.2018

Venezuela

Massenpanik nach Feier in Caracas

Party mit tödlichem Ende: Erst bricht ein Streit aus, dann eskaliert die Lage in einem Nachtklub. Eine chemische Substanz führt zum Desaster.

18.06.2018

Nicaragua

Wieder Zusammenstöße in Nicaragua

Zunächst war da die gute Nachricht: Die Regierung will wieder über eine Friedensregelung verhandeln. Doch die gute Nachricht wurde schnell von neuer Gewalt überschattet.

18.06.2018

Kolumbien, Kommentar

Kolumbien macht einen Schritt nach vorn

Friedliche Wahlen, ein breiteres politisches Spektrum und eine Opposition, die Druck machen wird: Kolumbien macht auf seinem Weg aus der blutigen Vergangenheit einen weiteren Schritt nach vorn.

18.06.2018

Kolumbien

Duque gewinnt Präsidentenwahl

Der Friedensvertrag mit den FARC-Rebellen gilt als historisch, es gibt aber auch viel Unzufriedenheit über das Abkommen. Dieser Unmut brachte den bislang eher unbekannten Politiker Iván Duque nun ins höchste Staatsamt.

17.06.2018

WM-Spezial 2018

Mexiko: Gespielt wie noch nie, verloren wie immer

In Mexiko liegen Allmacht und Ohnmacht sehr nahe beieinander. Das Land zwischen Süd- und Nordamerika hat so seine Probleme, sein wahres Leistungsvermögen richtig einzuschätzen. „Como México no hay dos“ – kein zweites Land so wie...

15.06.2018

Vatikan

Gestohlener Kolumbus-Brief zurück in Vatikanischer Bibliothek

Ein gestohlenes Dokument über die Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus ist am Donnerstag der Vatikanischen Bibliothek zurückgegeben worden. Nach Angaben der US-Botschaft beim Heiligen Stuhl handelt es sich um eine 1493...

15.06.2018

Argentinien

IWF fordert für Kredit Sozialkürzungen und Sparkurs

Nach der Gewährung von Finanzhilfen durch den Internationalen Währungsfonds (IWF) an Argentinien in Höhe von bis zu 44 Milliarden Euro ist erstmals der Wirtschaftsplan der argentinischen Regierung bekannt geworden, berichtet die...

15.06.2018

Kolumbien

Vor der Stichwahl: Kampf um die Stimmen der Mitte

Nie war der Wahlkampf in Kolumbien so polarisiert wie jetzt. Doch der Rechtskandidat Iván Duque und der Linkskandidat Gustavo Petro sind angewiesen auf die Wählerstimmen der politischen Mitte. Klaus Ehringfeld berichtet.

Zeige 25 bis 36; von 11047

Vorherige Seite

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Nächste Seite

Aktuelle Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien

Friedenprozess in Kolumbien - Dossier


DOSSIER:

Oscar Romero

Oscar Romero - Dossier

DOSSIER:
Mapuche

Das Indigene Volk der Mapuche - Dossier

Partner von:

Deutsche Welle ist Kooperationspartner von Blickpunkt Lateinamerika -  Logo von DW
Weihnachtsaktion 2017 - Adveniat

Weihnachtsaktion 2017

"Faire Arbeit. Würde. Helfen."