22.02.2017

Honduras

Neues Sicherheitsgesetz definiert "Terrorismus" neu

Ein von der rechtskonservativen Partei von Präsident Juán Orlando Hernández vorgelegtes Gesetzespaket hat in Honduras zu einer scharfen Debatte zwischen Regierung und Opposition geführt. Es verschärft das Strafrecht,...

22.02.2017

Chile

Militärs wegen Vergiftung von Oppositionellen verurteilt

Ein Gericht in Chile hat fünf Armeeangehörige zu langen Haftstrafen verurteilt, die während der Militärdiktatur von General Augusto Pinochet für die Vergiftung von Oppositionellen verantwortlich waren. Zu den Verurteilten zählt...

22.02.2017

Friedensprozess, Kolumbien

Aktivistinnen - Lebensgefährlicher Einsatz für Frieden

Fünf Aktivistinnen von sozialen Organisationen sind seit dem Inkrafttreten der Friedensverträge bereits ermordet worden. Das Portal ¡Pacifista! weist auf die enormen Herausforderungen hin, die der kolumbianischen Gesellschaft für...

22.02.2017

Lateinamerika

Mangelnde Verkehrssicherheit kostet Leben

Überlandfahrten im Bus sind in Lateinamerika gefährlich. Bei Verkehrstoten belegt die Region im internationalen Vergleich einen der vorderen Plätze. Was fehlt, ist mehr Bewusstsein für Sicherheit im Straßenverkehr.

22.02.2017

Brasilien

Mikrozephalie-Kinder kämpfen um ihr Überleben

Die Zahl der durch das Zika-Virus ausgelösten Mikrozephalie-Fälle bei Neugeborenen geht in Brasilien zurück. Doch die Betreuung der rund 2.000 Kleinkinder überfordert das Gesundheitssystem inmitten der Wirtschaftskrise.

22.02.2017

Deutschland, Interview, Lateinamerika

Adveniat-Chef: "Es droht ein Domino-Effekt"

Adveniat-Hauptgeschäftsführer Prälat Bernd Klaschka (70) gibt Anfang März nach fast 13 Jahren die Leitung des Lateinamerika-Hilfswerks ab. Im Interview zieht er eine Abschiedsbilanz und blickt auf die aktuellen Herausforderungen...

21.02.2017

Mexiko

Trickfilme gegen das Aussterben von indigenen Sprachen

In Mexiko will ein Trickfilm-Projekt die Stellung indigener Sprachen im spanischsprachigen Land stärken. "Niemand kann lieben, was er nicht kennt" - mit diesem Motto will das Kunstprojekt "68 Stimmen" den...

21.02.2017

Brasilien

Studie: Justiz in Brasilien ignoriert häufig Polizeigewalt

Brasiliens Justiz trägt einer neuen Studie zufolge durch ungesetzliches Verhalten zur "Verdunkelung von Polizeigewalt" bei. Haftrichter und Staatsanwälte müssten laut Gesetz Festgenommene befragen, ob ihnen bei der...

21.02.2017

Mexiko, USA

Narcodata: "Kartelle haben immer einen Weg gefunden"

Tania Montalvo ist Reporterin des mexikanischen Blogs "Narcodata". Mit Blickpunkt Lateinamerika sprach sie in Mexiko-Stadt über die Auswirkungen einer Grenzmauer zwischen Mexiko und den USA auf den Drogenhandel.

21.02.2017

Bolivien, Weltweit

Warum Sprachen aussterben

6.000 Sprachen gibt es nach Schätzung der UNESCO auf der Welt. Fast die Hälfte von ihnen könnten bald verstummen. Besonders gefährdet sind indigene Sprachen. Für einige kommt bereits jede Hilfe zu spät.

21.02.2017

Ecuador

Auszählung der Präsidentenwahlen gerät zum Politkrimi

In Ecuador entwickelt sich die Auszählung der Präsidentschaftswahlen zu einem Drama. Die Opposition wittert Wahlbetrug und das Militär meldet sich zu Wort.

21.02.2017

Brasilien

100 Millionen Brasilianer leben weiter ohne Kanalanschluss

Nach einem Bericht der Zeitung "O Globo" sind rund die Hälfte der brasilianischen Haushalte weiterhin nicht an die Kanalisation angeschlossen. Demnach leiten auch zehn Jahre nach der Verabschiedung eines Gesetzes, das...

Zeige 13 bis 24; von 9523

Vorherige Seite

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Nächste Seite

Sonderausgabe-Ausgabe:

Titelbild des Magazin Blickpunkt Lateinamerika in der aktuellen Printausgabe

Die Zeitschrift erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden.

 

Redaktion und Kontakt:
Nicola van Bonn
Telefon: +49 (0)201 1756-212
E-Mail versenden

 

DOSSIER:
Friedensprozess Kolumbien


DOSSIER:

Oscar Romero

DOSSIER:
Mapuche

Partner von: